Typische Frauen und Männerberufe?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich glaube das es typische Frauenberufe kaum noch gibt.

Andersrum wird es meiner Meinung nach Männerberufe auch weiterhin geben, und zwar alles das was körperliche Kraft voraussetzt, ich denke da können wir Frauen nicht immer mithalten (auf m Bau zB) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arzthelfer in einer Gynäkologischen Praxis (nur für Frauen) kann mir kaum vorstellen das ein Mann da Arbeitet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also auf der Baustelle arbeiten nur Männer, wegen der körperlich schweren Arbeit. Bei der Müllabfuhr sehe ich auch immer nur Männer.

Wo nur Frauen arbeiten? Kindergrippe oder Kindergarten, weil Frauen wahrscheinlich aus Sicht der Eltern auch besser mit Kindern umgehen können. Obwohl es auch schon Männer in diesen berufen geben soll.

Hausmeisterin kenne ich eigentlich auch nicht so^^ Aber gibt es bestimmt, wenn Frauen sich auch gut mit Technik etc. auskennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen: Sekretärin, Putzfrau
Männer: Mechatroniker, Handwerker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich gibt es die.

Maschinenbau, Informatik, E-Technik, Wirtschaftsingenieur: 80-90% Männer.

Germanistik, Pädagogik, Psychologie, Anglistik: 75-85% Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

typisch Mann: Elektroniker, Maschinenführer, Industriemechaniker...

Typisch Frau: Kindergärtnerin, Krankenschwester (nicht mehr so wie früher, aber dennoch)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich mitbekommen habe gibt es die typischen Geschlechter Berufe zwar noch aber immer mehr Mädchen werden über Automechaniker was früher ein Männer Beruf War oder mehr Männer werden Krankenschwester ja sogar Hebammen aber wiso das so ist keine Ahnung :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rumar
28.04.2016, 14:51

Warum kann man denn eine männliche "Krankenschwester" nicht als "Krankenbruder" bezeichnen ?

Und was wäre die korrekte Bezeichnung für eine männliche Hebamme ?   Hebammer oder Hebammerich ? 

0
Kommentar von bonny112
28.04.2016, 14:57

keine Ahnung glaub aber egal ob mann oder Frau es heißt zumindest hab ich hebbruder etc noch nie gehört :D

0

In der jetzigen Zeit ist es vermutlich nicht mehr "politisch korrekt", die Berufe in Männer- und Frauen-Berufe einzuteilen, obwohl in der Realität zum Teil noch recht weitgehend eine solche Trennung Realität ist. Beispielsweise habe ich noch nie eine Maurerin auf einer Baustelle und auch noch nie einen Kosmetiker in einem Nail-Studio gesehen.

Dass es Berufe gibt, die eher für Männer, und auch solche, die eher für Frauen passen, könnte nach meiner bescheidenen Meinung daran liegen, dass es zwischen Männern und Frauen gewisse körperliche Unterschiede gibt, die nicht nur die offensichtlichen Sexualorgane betreffen.

Aber es wird ja offenbar immer schwerer, derart offenbare Binsenwahrheiten auch konkret zu benennen ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung