Frage von WELTWISSEN,

Typische französische Nachnamen

Ich suche typische französische Nachnamen, wie bei uns z.B.:Müller, Meier oder Schneider.

LG<WELTWISSEN

Hilfreichste Antwort von germantourists,

Hi,

z.B. Poissonnier, Marchand...

Hier findest du die meist verbreitetsten Nachnamen in F: http://www.linternaute.com/femmes/nom-de-famille/

LG

Kommentar von WELTWISSEN,

Danke, der Link ist noch besser, weiß jetzt nicht, wer mir die hilfreicherer Antwort gegeben hat!!!

Kommentar von germantourists,

Da hast du die Frage doch schon selbst beantwortet :-)

Kommentar von WELTWISSEN,

Stimmt!!!

Kommentar von germantourists,

Danke :-)

Kommentar von Sajonara,

@ germantourist - Tourist du bist deines Namens heute würdig und weisst manchmal so wenig wie die, "Marchand" gibt es zwar, ist aber leider nicht unter den 50 häufigsten Namen in Frankreich anzutreffen, naja..

Antwort von murat1905,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dupont

Antwort von kiwi1329,

Ich habe vor kurzem einen Französich Austausch gemacht und meine hieß "Denaux", die anderen zum Beispiel "Cantalloube", "Remie", "Dubois", "Dupin"

Antwort von Sajonara,

Dupond, Martin, Dubois, Richard, Petit, Durand, Levevre, etc.

schau mal hier:

http://www.linternaute.com/femmes/nom-de-famille/

Kommentar von WELTWISSEN,

danke für den Link die top 50 Namensliste ist richtig gut!!!

Antwort von littlei,

Chartier ist der einzige, den ich kenne

Kommentar von WELTWISSEN,

cooler name!!!

Antwort von SetzKuss,

Hattest du nicht schon die gleiche Frage in Bezug auf Belgien gestellt? Auch hier die gleiche Empfehlung: Pariser Telefonbuch! Darin steht das gesamte Namensspektrum Frankreichs. Was willst du mit nur zwei oder drei zufälligen Empfehlungen oder Vermutungen hier bei GF?

Kommentar von WELTWISSEN,

Das mit Belgien war ich nicht!!! Ich mag halt Frankreich (und die Franzosen) total gerne!!! Trotzdem danke für deine Antwort, aber mir reichen auch "zufälligen Empfehlungen oder Vermutungen hier bei GF" und woher soll ich das Pariser Telefonbuch bekommen?! Ein Link mit einer französischen Namensliste reicht mir!!!

Kommentar von SetzKuss,

Jedes Telefonbuch, auch ein französisches, bekommt man online. Und dann hast du nicht nur ein paar, sondern alle Namen die's gibt. Aber ich gebe zu, auch darin kann ein Nachteil liegen: denn viele Einträge in den Telefonbüchern sind gar keine französischen Namen, sondern die von ausländischer Herkunft. Und davon gibt es auch in Frankreich über drei Millionen aus knapp 180 Ländern der Erde. Aber Abdul aus Tunesien heißt mit Familiennamen meistens nicht Dupont oder Matthieu.

Antwort von Ragnar12983,

Die häufigsten frz. Familiennamen sind ursprünglich Vornamen (bzw., genauer: Personennamen) gewesen (Martin, Bernard, Thomas):

http://www.geneanet.org/genealogie/1/Nom-de-famille.php?lang=fr

Gruß Ragnar

Kommentar von WELTWISSEN,

Danke für den Link, kann ich gut gebrauchen!!!

Antwort von sonnex2,

Mathieu

Kommentar von WELTWISSEN,

Und was ist mit "Chaffotte"? Weißt du ob es diesen Namen oft in Frankreich gibt?

Kommentar von WELTWISSEN,

Weiß jetzt von Ragnar, dass es den Namen ca.760 Mal gibt!!!

Kommentar von sonnex2,

Na siehste :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community