Frage von wurstwassero7, 93

Typ pennt nen paar Tage bei meiner Freundin. Ist das noch Eifersucht?

Hi,

ganz schnell: Bin seit circa 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen, kennen tun wir uns circa 8 Monate. Beide Ende 20. Alles läuft super und harmonisch ab.

Letztens erzählte sie mir, dass sie mit nen alten Kumpel aus der Ausbildungszeit zu ner Veranstaltung geht. War auch alles ok :)...da der Typ aber aus bischen weiter her kommt, übernachtet er knapp 5 Tage bei ihr. Ich war bischen geschockt....weil von meiner Seite wäre es mir egal gewesen, wenn beide da zu dieser Comedyveranstaltung gehen oder sonst was machen....aber 5 Tage bei ihr und mit ihr zuhause wohnen? Ich habe ihr meine Meinung dazu gesagt und begründet, dass ich das selbst bei meiner besten Freundin nicht wollen würde, wenn sie (wenn ich in Beziehung bin) bei mir übernachtet und ich es nen bischen schade finde, dass man so was vielleicht nicht mal abspricht....finde das hat auch was mit Respekt dem anderen Partner zu tun.

Sie hat natürlich damit begründet, dass sie das in der Singlezeit beschlossen haben etc, es ist nen echt korrekter Typ ist ect.....naja: Wenn ich auf einmal Schwanger werde, muss ich auch nen bischen umdisponieren wegen meinem Mallorca-Sauf-Urlaub.... so denke ich. Sie sagte auch, dass ich in den 5 Tagen dann dort schlafen soll und am Wochende dann mit feiern gehen soll. Mir geht das aber ehrlich gesagt schon gegen den Strich, was ich ihr auch gesagt habe, aber habe es ihr völlig offen gelassen, was sie letzendlich macht.....aber ich werde ihr, falls das Thema dann nochmal aufkommt einfach sagen, dass sie in dieser Zeit dann bitte nichts von mir erwarten soll. Am liebsten hätte ich mir einfach gewünscht, hätte sie gesagt, dass sie in der Zeit dann bei mir schläft oder so....naja, was sagt ihr dazu?

Antwort
von Prettylilthing, 44

Und wieso gehst du nicht einfach zu ihr und schläfst dann auch dort??
Sicher es würde mir auch gegen den Strich gehen aber sie hat dir ein faires Angebot gemacht. Jetzt kannst du entweder sinnlos mit ihr streiten & beleidigt sein oder ihr Angebot annehmen und ihren Freund kennen lernen.

Dieser Streit ist übrigens ein sinnloser der durchaus vermieden werden kann.

Antwort
von Prinzessle, 37

Na ja, wenn das schon geplant war, als ihr noch Singles wart, steckt Deine Freundin in der Zwickmühle und bot Dir darum an, dass Du doch einfach mit dabei sein kannst.

Das finde ich ein faires Angebot und zeigt, dass sie keine Heimlichkeiten im Schilde führt, sondern voll und ganz zu Dir steht. Zu Dir, der neu in ihr Leben kam.

Dass für Dich diese Situation unangenehm ist, kann ich verstehen aber da musst Du wohl oder übel einfach durch, denn ich gehe davon aus, dass sie so etwas nie mehr in diesem Rahmen plant, wie dies nun statt findet....dies aber nun auch nicht mehr absagen kann.

Du hinterlässt einen suveränen Eindruck, wenn Du eine gute Mine dazu machst, sie begleitest oder ihr einfach diese paar Tage mit ihrem Kumpel lässt.

Also springe über Deinen Schatten vertraue ihr und denke lieber an die Zukunft, die Dir wohl niemals wieder so eine Situation vor die Nase setzt.

Denn das hier überschnitt einfach diese Zeit vom Single sein, hin in eine ernsthafte Beziehung, in der eine solche Planung anders ausgesehen hätte.

Antwort
von GoodFella2306, 15

Um endlich mal deine Frage zu beantworten, ja das ist definitiv Eifersucht. Ihr seid noch relativ frisch zusammen, und du fühlst dich durch die baldige Anwesenheit eines anderen Männchens in deiner Position bedroht. Und das ist ein eindeutiges Zeichen, dass du nicht ausreichend Selbstbewusstsein hast um zu denken, dass du deine Freundin mühelos an Dich binden könntest. Wenn Du Dir dessen nämlich sicher wärst, wär ein anderer Typ überhaupt kein Problem.

Natürlich will man so etwas nicht hören, und das will natürlich auch kein Mann wahr haben. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es eben so ist.

Und jetzt hast du mehrere Baustellen. Du könntest so weitermachen wie bisher, aber dann würdest du dich wirklich als zickige Pussy outen. Denk mal drüber nach wie das wirkt. Während deine Freundin Spaß mit einem anderen Typen hat und unterwegs ist, hockst du schmollend irgendwo rum und sagst ihr, dass sie in der Zeit nichts von dir erwarten sollen. Wie würde das denn auf dich wirken?

Also bleiben nur noch zwei Möglichkeiten. Entweder du gehst mit, dann müsstest du aber definitiv extrem souverän sein und nicht ständig nur dastehen und gucken ob der Typ irgendwie deine Freundin falsch anguckt, oder ob deine Freundin einmal zu viel zu den Typen rüber guckt, oder ob sie sich zu nahe kommen oder was auch immer. Typisches männliches Revierverhalten eben. Oder du wünscht deiner Freundin ein paar schöne Tage, gibst ihr einen Kuss und lässt sie die Zeit genießen. Schenkst ihr einfach Vertrauen, beißt dir auf die Lippe und lässt sie mal locker machen. In dem Glauben und der Hoffnung, dass da so nichts geschehen wird.

Denn mal ganz ehrlich, wenn sie dich betrügen will dann tut sie es sowieso. Dafür braucht es diesen Typen nicht. Warum solltest du dich dann überhaupt verrückt machen

Und in Zukunft mal ein bisschen souveräner und selbstbewusster werden. Dann treten solche Situationen gar nicht erst auf. Was denkst du, wenn du sie jetzt locker gehen lässt und sie spürt, dass du ihr vertraust und es passiert all die Tage überhaupt nichts. Meinst du dann nicht auch, dass sie dich für einen absolut coolen, souveränen Typen halten würde, mit dem sie Pferde stehlen kann? Oder hättest du lieber, dass deine Freundin beim nächsten Mal denkt, ach nee ich kann nicht weggehen, sonst fängt mein Kerl wieder an zu jammern?

Antwort
von Bartstoppel1902, 2

Hallo Wurstwasser, 

das ist eine verzwickte Situation und ich denke das man hier Verständnis und entgegenkommen von beiden Parteien erwarten sollte. 

Du hast damit recht das deine Freundin das hätte vllt umplanen können und/oder dir früher bescheid sagen hätte sollen bzw. dich in die Planung miteinbeziehen. 
Deine Freundin hat aber auch damit recht das Sie jetzt wegen einer frischen Beziehung nicht die Planung aufgeben sollte und auch für Ihre guten Freunde da sein will. Es wäre absurd das ganze abzusagen oder den Kumpel auszuladen, nur weil Ihr jetzt in einer Beziehung seit. 

Ich denke das deine Freundin den richtigen Schritt gegangen ist indem Sie dir angeboten hatte die ganze Woche bei Ihr zu schlafen. Alles andere, als das so anzunehmen wäre kontraproduktiv für deine Beziehung und würde dich auch menschlich blöd dastehen lassen. 

Ich empfehle dir also folgendes zu tun und zu schreiben: 

- das es dir leid tut das du dich wie ein Vollidiot verhalten hast und entschuldigst dich. (Damit machst du dich erstmal symphatischer)

- Du liebst Sie (sagt Ihr das schon?)/ oder Sie ist dir sehr wichtig und deshalb drehen da auch bei Männern manchmal die Gefühle durch. (jetzt weiß Sie (nochmal) wieso das Theater überhaupt entsand

- Du nimmst Ihr Angebot an und freust dich darauf Ihren Kumpel kennen zu lernen. Muss ja ein cooler Typ sein, wenn Sie mit Ihm befreundet ist, oder? (aha- du bist auch kompromisfähig?)

- Das mit den Feiern gehen lässt du dir noch auf, hättest aber schon lust darauf. Dann gehst du einmal mit und einmal lässt du die beiden alleine feiern gehen (falls der Typ dir Symphatisch ist). (Und du gönnst Ihr sogar Ihren Freiraum- Klasse Typ)

Ich denke damit ist alles gesagt. Wenn du noch fragen hast, lass es mich wissen. =)

Antwort
von wurstwassero7, 26

Ich finde einfach, dass so was in ner Beziehung vielleicht nicht so angebracht ist....Auch wenn er im Gästezimmer schläft. Ich fang ja auch keinen Streit an oder gibt nen riesen Drama. Aber in mir brodelt es schon bzw. bin bisschen sauer und ich finde man muss dann nicht erwarten, dass ich bei sowas dann mitziehen muss (auch mal da übernachten oder feiern gehen...zumal ich nicht jeden tag da sein kann beruflich)....oben steht ja auch beschrieben, sie kann es machen. Aber ich will dann nicht von meiner Perspektive das ganze auch noch unterstützen, was mir eigentlich völlig gegen den Strich geht.

Antwort
von linda1429, 33

naja...an der Sache mit der Respektlosigkeit ist was dran...Du bist ihr Freund und sie sollte darauf eingehen wenn du dich mit einer Situation unwohl fühlst...auch wenn sie das vorher (als Single) geplant hat,wäre es angebrachter gewesen, in Anbetracht deiner Gefühle bezogen auf diese 5 Tage eine Alternativlösung zu finden...
Ich kenne diese Situationen.Es geht oft garnicht darum dass man eifersüchtig ist,sondern dass so maches Verhalten einfach ab und an mal unangebracht ist sobald man in einer Beziehung ist...

Kommentar von GoodFella2306 ,

das Empfinden eines unangebrachten Verhaltens resultiert doch einzig und allein aus der Eifersucht. Und die resultiert wiederum aus mangelndem Selbstbewusstsein, weil man Angst hat hat das ein anwesendes anderes Männchen die eigene Partnerin streitig machen könnte. Etwas anderes ist es doch nicht.

Kommentar von linda1429 ,

das sehe ich nicht so...ich kenne die beiden ja nichtmal und finde es nicht richtig von ihr,dass sie einen anderen Mann in ihrem Bett schlafen lässt ohne auch nur ihren Freund zu fragen was er davon hält...und damit bin ich ja wohl kaum eifersüchtig auf den anderen Typen...ich denke einfach nur,dass sich gewisse Dinge nicht gehören,wenn man in einer Partnerschaft ist...

Antwort
von Nenkrich, 21

Ich wäre in dieser Situation aber auch extrem eifersüchtig und würde mir vermutlich falsche Gedanken machen 😬

Antwort
von TailorDurden, 20

Hast Dich gut verhalten.. Wart's mal ab, ob sie sich was einfallen lässt. Du geht's gut damit um und hast ne recht vernünftige Ansicht. Ich finde, Dein Level, an dem Du langsam nicht mehr mitmachen willst, ist schon ganz gut. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Kommt jetzt wohl eher darauf an, was Deine Freundin als nächstes macht.

Penn doch selber direkt bei Dir und der Typ soll irgendwo auf die Couch? Das hatte sie doch auch vorgeschlagen, oder? Ist das keine Lösung?

Antwort
von TilidinCut30, 10

Also ich würde genau so denken als Du ! Ich wäre rasend vor Eifersucht geworden! Frag sie doch ob Du in der Zeit bei ihr schlafen darfst, weil Du Dir halt Sorgen machst und Angst hast das da am Ende noch etwas zwischen denen läuft! Ich wäre auch so und wäre dagegen das irgendein Typ bei meiner Freundin schläft! Außer ich wäre damit dabei !

Kommentar von VanLure ,

Das er auch übernachten und mit feiern gehen kann hat sie ihm ja angeboten, aber er will da ja nicht mitmachen.

Antwort
von WiesoImmerBans, 26

ganz ehrlich geh zu einer freundin die single ist und frag ob du bei der pennen kannst. entweder bist du deine freundin dann los (sagen wir aussortiert passt besser) oder aber sie sieht es ein

Kommentar von GoodFella2306 ,

jetzt eine billige Retourkutsche zu fahren würde seine Freundin 10 Kilometer gegen den Wind riechen. Damit würde er sich einfach nur als zickige Pussy outen, die Schiss hat dass seine Perle fremd vögelt. stattdessen sollte er souverän mit der Situation umgehen und zeigen dass er locker und cool ist. Er muss ja nicht hinterherlaufen wie ein kleines Mädchen, aber jetzt hier die Welle zu machen ist das völlig falsche Weg

Kommentar von WiesoImmerBans ,

pff was hat das mit angst zu tun. er zeigt ihr dadurch ja eher wie egal sie ihm ist dass er sogar sie wissen lässt dass er fremd geht

Antwort
von Arminomatro, 5

Ich finde sowas gar nicht geht und man sowas nicht bringen kann, egal ob  sie es in der Singlezeit schon ausgemacht hat, sowas geht gar nicht. Ich würde sowas nicht dulden und es ihr eindeutig sagen & erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten