Frage von goldii22, 42

Typ 1 Diabetes möglich?

Hallo.ich bin seit ein par Monaten sehr müde und erschöpft und seit ein par Tagen habe ich ständig Durst und mein Mund ist trocken,ich habe dann das Gefühl sofort trinken zu müssen auch wenn ich erst vor kurzem getrunken habe (Wasser).Abgenommen habe ich in den letzten 4-5 Monaten 8 kilo,allerdings habe ich auch viel Sport gemacht und auf Kalorien geachtet.Denkt ihr Diabetes wäre möglich?

Antwort
von Cassiopeija, 9

Es kann schon andere Gründe geben, aber in dieser Kombination deutet es sicherlich auf Typ 1 Diabetes hin.

Typ 1 ist eine Autoimunerkrankung. Das bedeutet, das Dein Imunsystem die insulinproduzierenden Betazellen Deiner Bauchspeicheldrüse für Fremdkörper hält und sie zerstört. Das geschieht nicht von heut auf morgen, steigt aber bestängig an bis dann gar kein körpereigenes Insulin vorhanden ist.

Auf jeden Fall zum Arzt gehen, bevor Du irgendwann bewustlos umkippst. Er soll Dir Blut abnehmen und den HbA1c (Blutzuckerlangzeitwert) feststellen. Ausserdem sollte er Dein Blut auf Antikörper untersuchen, denn die bilden sich bei Typ 1.

Antwort
von Grondar, 28

Müdigkeit und erschöpft sein sind Symptome von Dieabetes,
sowie häufiges Trinken und Wasserlassen etwa alle 15 minuten.
Urin richt nach leicht-fauligem Obst.
Trockener Mund und wehnig Tänenflüssigkeit da zu viel Zucker ausgeschwemmt werden muss und dabei viel Wasser verbraucht wird.

Also Diabetes wäre ein Erklärung zu einem Großteil deiner Symptome allerdings kann das auch hunderte andere Gründe haben, um sicher zu gehen geh zu deinem Hausarzt und lasse eine Probe machen.

Grondar
Diabetes typ1 seit 8 Jahren

Expertenantwort
von Lirin, Community-Experte für Diabetes, 12

Hallo!

Die Symptome würden schon auf Diabetes deuten, also unbedingt zum Arzt gehen! Nur er kann dir sagen woran deine Beschwerden liegen.

Solltest du wirklich Diabetes haben, dann geh unbedingt zu einem Diabetologen in Behandlung! Selbst wenn dein Arzt eine Zusatzqualifikation hat, weiß er nicht genug um deinen Diabetes fachgerecht einzustellen.

Außerdem solltest du unbedingt eine Diabetikerschulung machen, frag danach! Je mehr du über deine Krankheit weißt, desto besser werden in Zukunft deine Werte sein.

Diabetiker sind die Manager ihrer Krankheit und dazu gehört viel Wissen!

Bis zum Arzttermin solltest du Süßes meiden, viel trinken und nicht zu viele Kohlenhydrate auf einmal essen. Bitte schieb den Arztbesuch nicht auf, das könnte gefährlich werden!

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Antwort
von Matermace, 33

Starke Müdigkeit und starker Durst sind Anzeichen dafür, sobald wie möglich zum Arzt. Wäre aber eher Typ 2 ;)

Antwort
von Artus01, 16

Das kann sein, muß aber nicht. Letzlich bleibt Dir nur der Weg zum Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten