Frage von Glubsful, 31

TV Gerät wird nicht als Anzeige erkannt?

Liebe Community,

Ich habe folgendes Problem: Mein Fernseher wird von meinem PC nicht mehr als Monitor erkannt. Dieser ist mit einem HDMI Kabel mit meinem Computer verbunden, was bis vor kurzem eigentlich bestens funktioniert hatte. Erst seit einem Neuen Windows 10 update vor ein paar Tagen wird das TV-Gerät einfach nicht mehr als Anzeige erkannt. Nur wenn ich unter Audio Wiedergabegeräte schaue, wird der große Bildschirm noch als "HD Audio HDMI out" erkannt. Diesen kann ich sogar als standartwiedergabegerät einstellen, wobei allerdings auch kein Ton kommt. Alle Treiber sind meines Wissens auf dem neuesten Stand und auch ein anderes HDMI Kabel hat bisher nichts gebracht. Ich war auch schon in einigen Foren zu ähnlichen Problemen unterwegs, habe aber nichts gefunden was mich weiter bringt. Meine Grafikkarte ist GeForce GTX 660 Ich hoffe auf Baldige Antworten.

LG, Daniel

Antwort
von weckmannu, 11

Das TV-Gerät muss eingeschaltet sein, ehe man Windows startet.

Das heisst auch, am TV muss als Signalquelle der richtige HDMI-Anschluss als Signalquelle eingestellt sein.

Kommentar von Glubsful ,

Lieber Weckmannu.

Vielen Danke für deine Antwort. Leider habe ich bereits sämtliche Variationen von Fernseher aus, an, angeschlossen, nicht angeschlossen, anderen HDMI-Slot, anderes HDMI-Kabel etc. in Verbindung mit zahlreichen pc reboots durch probiert und nichts davon hat bisher erfolg gezeigt. (Natürlich war der Fernsehr auf den richtigen HDMI in geschalten^^) Außerdem war das früher ja wie gesagt auch nie ein Problem. Das Problem ist, das der Fernseher aus irgend einem Grund nur noch als Audioausgang erkannt wird und nicht mehr als Monitor. Weder im Gerätemanager noch in der NVIDIA Systemsteuerung. An den Treibern sollte des eigentlich auch nicht liegen, da diese, wie bereits gesagt, alle auf dem neuesten Stand sein sollten. Des hab ich eigentlich mehrmals durchgecheckt und sogar ein paar noch aktualisiert.

LG, Daniel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community