Frage von DeadlineDodo, 42

Tut man in der Pubertät öfters Handlungen die man selber nicht versteht?

Antwort
von Malen10, 17

Ja. Durch die Hormonungleichgewichte ändern sich oft Stimmungen unvorhersehbar. Wenn du im Ersten Moment etwas aus Wut oder einem anderen Gefühl getan hast, hast du im nächsten Moment schon eine andere Stimmung und fragst dich was du für nen scheiß gebaut hast

Antwort
von Dahika, 16

Ja natürlich.  Denn die pubis verstehen sich selbst am allerwenigsten.

Antwort
von Philinikus, 11

Ja. Habe z.B. öfter irgendwie genervt reagiert, obwohl ich das gar nicht wollte... Ist ne komische Zeit :p

Antwort
von JanRuRhe, 15

3 eigene Kinder da durch gebracht ... Und ich muss sagen: ja, es ist so. Normal

Antwort
von treckerschorsch, 10

Oh ja.......blöd ist nur, daß man es im gegenwärtigen Alter für eine normale/vernünftige Reaktion hält....

Ich bin nun 51....     und denke oft,...ja, sogar sehr oft darüber nach wie ich damals meinen Eltern gegenüber reagiert habe.

aufbrausend, rebellisch, unfair, und vor allem, nach heutiger Einsicht.....einfach unmöglich...

Tja....damals dachte ich wenn ich mit dem Fuß stampfe, erzittert die Welt..

..... damals dachte ich manchmal, die dümmsten Eltern zu haben.

Damals dachte ich, mir kann keiner was.

Aber dagegen kannst du nichts unternehmen.....die Pubertät behält die Oberhand.......und du wirst es durchleben müssen.

Sorry.,klingt nicht schön.......aber es ist wirklich so

Antwort
von DahleRieger, 6

Bei uns ist gerade das 5. Kind in der Pubertät angekommen.

Die Erklärung ist ganz einfach.

Da werden alle Steckerverbindungen im Kopf gezogen und in Sekunden neu verknüpft.

Das Ergebnis ist das vollkommende Chaos😁

Einfach cool bleiben wir haben unseren Kids immer die Zeit gegeben ihre Stecker neu zu ordnen.

Antwort
von Sanja2, 20

Nein, sicher nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten