Frage von Eiprinzessin, 64

Tut es wirklich irgendwann nicht mehr weh?

Mein ehemaliger Freund hat sich vor fast einem Jahr von mir getrennt, mit der Begründung dass er keine Gefühle mehr für mich habe. Daraufhin habe ich ihm gesagt dass ich keinen Kontakt zu ihm will. Ich dachte das ich es so einfacher verarbeiten kann, klappte aber nicht. Ich muss echt jeden Tag noch an ihn denken. Gerda habe ich ein Zitat gelesen : ,,Wenn man etwas nicht aus dem Kopf bekommt, sollt man das Risiko eingehen .“ Es hat mich wirklich zum Nachdenken gebracht. Sollte ich ihm vllt doch mal schreiben ?

Antwort
von Nekolu, 38

Ich würde es an deiner Stelle nicht tun. Es sieht verzweifelt aus und wahrscheinlich hat er dich nach einem Jahr bereits abgeschrieben. So hart das jetzt auch klingen mag. Du wirst schon irgendwann drüber hinweg kommen :)

Antwort
von LisaRiefert, 30

Ich würde dir davon abraten
Das zweite mal aufs Maul zu fliegen tut noch mehr weh als das erste mal.
Mir hat es geholfen auch wenn es Überwindung brauchte. Chat Verläufe zu lösche. Bilder und Videos zu löschen und alle Gegenstände die mich an ihn erinnern zu vermeiden. Manchmal vermissen wir nicht die Person sondern es ist einfach die schöne Erinnerung. Führ dir immer wieder die negativen Sachen vor Augen. Es wird schneller gehen als du denkst.
LG Lisa ❤️

Antwort
von Zuhzu, 23

Du kannst es ja versuchen zu ihm einen Kontakt her zu stellen nur wenn er keine Gefühle mehr für dich hatte glaube ich nicht das er darauf eingehen wird.

Was du im Augenblick hast ist Liebeskummer das aber auch vorbei geht, Mädel es ist Sommer zieh dich hübsch an und dann raus mit dir und wer weis vielleicht verliebst du dich neu, merke dir eins nicht den Männern hinter her laufen, dazu bist du doch viel zu Jung und zu schade.

Also raus und neu verlieben.:)))) 

Antwort
von Celine1107, 22

Heii, ich kann dich völlig verstehen. Aber wieder zu ihm zurückzukehren würde ich abraten, er hat dir ausdrücklich gesagt das er keine Gefühle für dich hat und hätte er wieder welche dann würde er sich bestimmt nochmal melden. Wenn du ihm schreiben würdest, könntest du wieder enttäuscht werden. Es gibt auch ein Zitat, bei dem ich völlig zustimmen kann : "Egal was du tust, laufe nie zu dem zurück, der dich kaputt gemacht hat."
Ich hoffe ich konnte dir helfen. Alles gute.

Antwort
von Retroszene, 24

Hab das selbe Problem, nur halt das ich ein Mann bin.

Und ich komme einfach nicht von ihr weg.

Antwort
von MxrinaFxshion33, 12

Ich würde an deiner Stelle versuchen, den Kontakt wieder aufzubauen. Wenn er dann wirklich nichts von dir will, dann musst du wohl oder übel damit klarkommen. Wenn es die nächsten Monate mit dem hinterhertrauern weitergeht, würde ich mir Hilfe holen. Einfach jemanden zum reden.. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Versuch, den Kontakt zu ihm zu finden. :)

Antwort
von danino29, 22

Um deine erste Frage zu beantworten: irgendwann bist du wahrscheinlich wirklich drüber weg ... manchmal dauert es halt etwas länger ....

Vielleicht hat dein Ex-Freund inzwischen festgestellt, dass du ihm fehlst, traut sich aber nicht, das zuzugeben ..... ist aber auch möglich, dass er dich so gut wie vergessen hat ....

Ich, an deiner Stelle, würde ihm ganz ungezwungen mal schreiben, nichts spricht dagegen, seinen Ex zu fragen, wie es ihm in dem Jahr so ergangen ist .... an seiner Reaktion (du kennst ihn ja) wirst du feststellen, ob es ihn freut, dass du dich meldest oder nicht ... und kannst dann Schlüsse daraus ziehen!

Ich wünsche dir ganz viel Glück dabei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten