Frage von JaxUS, 73

Tut es weh wenn man mit T-Shirt Motorrad fährt und einem dann eine Biene oder etwas anderes während der Fahrt gegen den Arm knallt?

Moin zusammen Nächstes Jahr zu meinem 18 Geburtstag möchte ich mir gerne den Motorradführerschein machen ( lerne aber jetzt schon wie wild dafür :D) Und zwar habe ich mich gefragt ob es eigentlich weh tut wenn man mal mit T-Shirt fahren würde und einem dann eine Biene oder so etwas gegen den Arm knallen würde. Ich weiß man soll mit Schutzkleidung fahren das werde ich auch aber bei uns in der Nähe ist eine Talsperre und da könnte man ja auch mal mit T-Shirt hinfahren :D Hoffe jemand kann mir meine Frage beantworten LG :)

Antwort
von nurromanus, 32

Ab 120km/h aufwärts schmerzt es schon ein wenig, aber noch lange nicht so, dass man deswegen anhalten müsste. Und ich will mich jetzt doch noch zur Schutzkleidung äussern, obwohl danach alle auf mich einprügeln werden. Als ich mit dem Zweirad fahren angefangen habe, gab es noch nicht mal die Helmpflicht. Entsprechend sind wir mit den langen Haaren, Polaroid-Sonnenbrille und Glimmstengel im Mundwinkel auf unseren 750ern rumgefahren. Klingt aus der heutigen Sicht furchtbar kindisch (wir waren 18), war damals halt aber mega angesagt. Und fühlte sich auch wirklich gut an, die wehenden Haare im Fahrtwind. Heute ist es so, dass wenn ich mit der Hayabusa auf die BAB heizen gehe, ich dies sicher nicht ohne Schutzkleidung tue, dafür ist die Maschine einfach zu schnell. Andererseits sind wir schon zum Urlaub über tausende Kilometer in den Süden und zurück gefahren, dies im T-Shirt und Jeans. Und dafür haben wir dann von (fast) jedem entgegenkommenden Biker ein Kopfschütteln kassiert. Wobei wir gerne mal auch zurück geschüttelt haben. Wenn ich bei 38 Grad im Schatten in Vollmontur rumfahre, fehlt mir einfach das Feeling, wirklich auf einem Zweirad zu sitzen. (Mit Ausnahme der Fahrdynamik natürlich). Ich schwitze dann noch mehr, als wenn ich im Auto unterwegs wäre. Man muss ja, wenn dann im T-Shirt auf dem Bike, nicht unbedingt letzte Rille fahren. Und ja, mir ist klar, dass auch auf der zweit- oder drittletztem Rille etwas passieren kann. Einziger Unfall bisher nach sieben Jahren Hayabusa mit 70'000Km: In einer leichten Kurve mitten in der Stadt liegen Steinchen von einer Baustelle. Ich muss, bei nur 20km/h, eine überraschende Vollbremsung vollziehen und die Maschine rutscht nach unten links weg. Kleidung: Lederjacke, Jeans. Verletzung: Schlüsselbein und drei Rippen gebrochen. Dies ist jetzt aber bitte KEINE EMPFEHLUNG für den Fragesteller, ohne Schutzkleidung rumzufahren. So und jetzt dürft ihr auf mich einschlagen!

Antwort
von Lionrider66, 40

Eine Hummel im Gesicht spürt man.Aber nur kurzfristig und eigentlich nicht der Rede wert. Da sollte es am Arm oder Körper kaum zu spüren sein.

Antwort
von john201050, 33

naja, es ist nicht wirklich angenehm, aber so richtig weh tut es auch nicht.

(aber wenn du dich im tshirt ablegst tut es richtig weh.)

Antwort
von Plovv, 45

Das tut sogar sehr weh. Aber noch mehr tut es weh wenn es dich im Shirt legt überlege es dir gut ob du im t-Shirt fährst die Verletzungen steigen von einer Prellung ins lebensgefärliche.

Antwort
von Gr1mReap3r, 73

Ja das tut schon beim schnellen Mountainbike fahren weh besonders im Gesicht :D, also will ich mir nicht vorstellen wie das beim Motorrad fahren wär, fahr deshalb auch nie mit offenem Visier ;)

Kommentar von JaxUS ,

haha alles klar danke.:D dann lieber im Pullover fahren :D

Kommentar von Gr1mReap3r ,

Wenn du die Standard Motorradbekleidungen nicht so magst empfehle ich dir eine Protektoren-weste die ist haut anliegend und man kann einfach einen Pullover drüber ziehen oder seine Lieblingsjacke... Wenn du dich einmal mit T-Shirt hingelegt hast und dir Haut vom hintern und von den Oberschenkeln an deine abgeschrabten Körperteile transplantiert werden muss wirst du dir wünschen son ding getragen zu haben :D

Kommentar von Effigies ,

Eine Protektortenweste is warm wie ne indianische Schwitzhütte und hat auf Asphalt praktisch keine Schutzwirkung. Sie fängt den Sturz ab (Fallhöhe ca 70cm) , aber eben nicht den Abrieb . Da kann er auch in ner Regenjacke (Ölzeug., gelb) fahren.

Kommentar von Gr1mReap3r ,

:D aber immer noch besser als mit T-Shirt zu fahren oder? :D

Antwort
von Zebbinho, 61

N= kg*m/s² -> Das ist die Aufprallkraft. Nun musst Du nur noch das Gewicht der Biene einsetzen (kg) und Deine Geschwindigkeit (m/s), dann bekommst Du die Wucht, mit der die Biene einschlägt. Das kann bei >100 km/h schon ziemlich spürbar sein. Bedenke aber auch die Vorteile einer anständigen Schutzkleidung im Falle eines Sturzes/Unfalls... das würde mir mehr Kopfzerbrechen machen. Gute Fahrt!

Kommentar von Effigies ,

Selten so nen Stuss gelesen.

Erstens kann man in die Einheiten keine Werte einsetzen. Korrekt wäre F=m*a⃗

Und außerdem wenn er seine Geschwindigkeit in m/s einsetzt, was macht er dann mit dem zweiten s in s² ?

Man sollte nur mit Formeln um sich werfen wenn man sie auch verstanden hat.

Kommentar von Zebbinho ,

1. habe ich nur die SI Einheit für Newton hingeschrieben, 2. Frage ich mich gerade, was Einstein wohl mit dem zweiten c in E = m * c² gemacht hat und 3. Erkennst Du wohl keinen Humor, selbst wenn er Dir beim Motorradfahren ins Gesicht fliegt. 

Kommentar von Effigies ,

was Einstein wohl mit dem zweiten c in E = m * c² gemacht

QED

Antwort
von DrillbitTaylor, 31

Ja, es kann schon weh tun. In erster Linie kommt es natürlich auf Deine Geschwindigkeit an. Ich fahre im Sommer (bei hohen Temperaturen) selbst oft mit T-Shirt und Jeans, weil es einfach luftiger ist und das "Feeling" einfach besser bzw. freier ist, allerdings dann nur gemäßigt und keine weiteren Strecken. Grundsätzlich empfehle ich aber natürlich jedem mit Schutzkleidung zu fahren - wer Stürze ohne Schutzkleidung erlebt hat, möchte die auch nicht mehr erleben.

Antwort
von AppleTea, 55

Man fährt nicht im T-Shirt Motorrad! Willst du dich umbringen oder was?

Kommentar von JaxUS ,

Nein aber warum denn nicht wenn ich mich hinlege das ist dann doch mein Problem :D

Kommentar von kleinewanduhr ,

Es ist dann nicht nur Dein Problem - es ist auch unser Problem.
Die Krankenkasse zahlt die Kosten für das Zusammenflicken und spätere Reha - und das ist unser Geld, das Geld aller Versicherten!
Landeste im Rollstuhl, werden wir wohl für Dich ein lebenlang zahlen dürfen.
Aber was reg ich mich auf - es ist dann Dein selbstversautes Leben.

Kommentar von Effigies ,

Wenn du mit dem Argument kommst müßte man auch Fußball verbieten, und Ski fahren und Golf und Rauchen und Alkohol, und faul auf dem Sofa sitzen und stressige Jobs.  Zu wenig Sport und zu viel Sport, Zu enge Hosen usw usw.  

Kommentar von JaxUS ,

^^

Kommentar von AppleTea ,

Na wenn du dich hinlegst ist es sowieso sehr wahrscheinlich nicht nur dein Problem sondern oft auch das von anderen Menschen, die mit in den Unfall verwickelt werden. Abgesehen davon ist es natürlich dein ureigenes Problem wenn du dadurch mehr Schaden als nötig abbekommst. Aber um noch deine Frage zu beantworten: Ja du würdest es merken wenn dir was mit 140 Sachen gegen den Arm knallt

Kommentar von AppleTea ,

versteh ich jetzt nicht wirklich. außer das Rauchen und Ski fahren, weil du da durchaus andere verletzen kannst bzw. schädigen. oder meintest du kleinewanduhr?

Kommentar von Effigies ,

Ich meine wohl den Kommentar den ich kommentiere. Kann dein Browser keine Threads darstellen ?

Kommentar von AppleTea ,

Nein das ist eine App. Bei mir stehen einfach alle Kommentare untereinander

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten