Frage von Unicorn200, 296

Tut es sehr weh wenn ein Spekulum eingeführt?

Ich habe Verdacht auf Scheidenpilz und bin noch Jungfrau und war auch noch nie beim Frauenarzt. Wenn die Haut gerötet ist und so schon brennt, tut es dann weh, wenn ein Abstrich gemacht wird? Und tut es generell weh? Was wird noch gemacht? Ich habe Angst :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von testwiegehtdas, 201

viele Frauenärzte haben extra kleinere für Jungfrauen oder ehr klein gebaute Frauen.

Wo genau brennt es denn? Wenn es schon außerhalb oder nur kurz hinterm Eingang ist, dann reicht vermutlich ein Abstrich dort. Da muss dann gar kein Spekulum benutzt werden.

Der Abstrich tut nicht weh, es ist nur evtl. kurz etwas trocken. Es wird normalerweise mit einer Art Wattestäbchen darüber gestrichen und das wars.

Vielleicht reicht sogar schon die Beschreibung und du bekommst erst mal ein allgemeines Medikament.

Du musst keine Angst haben. Wenn dir irgendwas unangenehm ist oder weh tut, dann kannst du direkt abbrechen oder eine Pause verlangen. Jeder gute Arzt wird da sofort drauf hören. 

Sag am Besten, dass du zum ersten mal beim Frauenarzt bist, dann sind die Ärzte meist besonders vorsichtig und nett und erklären alles genauer.

Antwort
von blondii148, 189

Naja das ganze tut überhaupt nicht weh, es zuckt oder drückt höchstens ein wenig. Der Abstrich könnte allerdings in der Tat sehr unangenehm sein, falls sich dein Verdacht auf Scheidenpilz bestätigt.

Ich wünsche dir einen interessanten bei deiner FA und sei nicht zu verkrampft es ist harmloser als es andere erzählen.

Kommentar von Unicorn200 ,

Wieso ist der Abstrich unangenehmer?

Kommentar von blondii148 ,

Falls du einen Scheidenpilz hast, ist auch deine Scheidenwand innen davon betroffen, meistens jedenfalls. Dadurch bist du da unglaublich empfindlich und nur schon die kleinste Berührung kann schmerzhaft sein.

Das war jedenfalls bei mir so, als ich meinen ersten Scheidenpilz hatte. Heisst aber nicht, das er bei dir genauso stark ist. Es kann auch sein, das du nicht vieles davon merkst. (:

Generell ist aber der Abstrich ein klizekleines bisschen unangenehmer als wenn sie die "Zange" (weiss grad nicht wie die heisst) einführt.

Antwort
von jackyich, 153

Ich bin bis zu meinem 22 Lebensjahr auch nicht zum Fa gegangen, durch große Angst. Wenn du einen Termin beim Fa machst, was zu empfehlen ist, sag direkt Bescheid dass es dein erstes mal beim Fa ist und du angst hast.

Beim Fa selber, erzähle ihm dass du angst hast, du aber ein brennen und jucken an deiner "lieben" hast, ob es eine Möglichkeit gibt, ohne Untersuchung ein Medikament zu verschrieben.

Um die Wartezeit bis zum Frauenarzttermin zu überbrücken, kannst du das jucken und brennen mit einem Milchbad, Kamillenbad oder einer Quarkbinde lindern. Reinige nicht mit seife, nur mit klaren lauwarmen Wasser, halte es außerhalb trocken und reinige nach jedem Toilettengang mit Wasser alles gründlich.

Gute Besserung

Antwort
von BettyMbc, 152

Du musst keine Angst haben, das tut auch nicht weh. Fühlt sich vielleicht etwas komisch an, das war es dann aber auch schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community