Frage von Beni007700, 41

Tut eine Zahnspange weh und ist das gefährlich?

habe richtig angst war jetzt extra nicht beim zahnarzt seit 1 monat ich habe getan ich wäre krank weil ich angst habe kann man da was essen?

Antwort
von Peppie85, 25

zahnspange ist unangenehm! das anlegen ist schon eine rechte prozedur. aber wenn sie erst mal sitzt hast du abgesehen vom höheren pflegeaufwand und dem leichten drücken nichts zu befürchten.

du schaffst das schon!

Antwort
von L3fr3, 27

Zurzeit habe ich selbst eine Zahnspange und komme damit gut klar.

Am Anfang ist es ein komisches Gefühl und ich hatte die ersten 2 Tage druck auf meinen Zähnen und konnte nicht so hartes Essen essen.

Wenn mein Kieferorthopäde den Draht nach einer Zeit ausgetauscht hate, spürrte ich einen minimalen Druck, der aber nach 5min wieder weg war.

Ich kann alles Essen außer Nüsse. Aber das ist bei jedem anders.

Es kommt auch immer drauf an, was bei dir gemacht werden muss. Ich habe nicht so schlimme Zähne und habe zB keine Gummis bekommen

Antwort
von Lucky1019, 19

Also will dir hier jetzt keine Angst machen, weil alle schreiben es tut nicht weh.. Aber ich bin da anderer Meinung. Natürlich ist es bei jedem anders, aber nicht nur bei mir sondern auch bei paar Freunden tat es weh (zumind. Nur wenn man die Zähne zusammen gebissen hat oder berührt hat). Bei mir hats schon so 2 wochen gedauert bis ich mal wieder etwas härteres essen könnte 😅😅 kann natürlich sein, dass es bei dir anders ist. Aber ich würde keine Angst davor haben. Wenn man den Draht wechselt spürt man den nächsten Tag, dass die Zähne sich wieder verschoben haben, aber mehr nicht. Die Pflege ist halt etwas lästig und am Anfang muss man gucken was hängen bleibt (z.b. kaugummi) und wie man das dann am besten isst. Ist auch etwas gewöhnungsbedürftig, wenn du sie drin hast :D

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Tat das Einsetzen selbst bei dir auch weh ? :0

Kommentar von Lucky1019 ,

Nein, es ist nur manchmal ein unangenehmes Gefühl, wenn sie dir die Zähne sauber machen, aber das tat nicht weh :D

Antwort
von Hopetocanhelp, 6

Gefährlich ist das gar nicht :) Mir haben vorher alle erzählt wie schlimm das einsetzen war und so und ich hatte totale Panik. Aber es war überhaupt nicht schlimm (mal abgesehen davon, dass ich kein Fan davon bin, wenn in meinem Mund hantiert wird). Weh getan hat es währenddessen überhaupt nicht, die paar Stunden danach auch nicht, aber für die 3 Tage danach habe ich mich von Suppe und Kartoffelpüree ernährt (tut weh sobald man ein bisschen Druck auf die Zähne bekommt). Aber wenn du die Zeit überstanden hast, merkst du das Teil kaum noch.

Antwort
von Bakanda, 6

Eine feste Zahnspange ist generell nicht gefährlich. Die Brackets werden mit Kunststoff auf die Zähne geklebt, der Termin dauert etwas, und man muss lange den Mund einfach auflassen, weil der Arzt die Brackets präzise positioniert. Etwas anstrengender sind die Ringe, die auf die Backenzähne gesetzt werden, dass kann leicht zwicken, ist aber auch nicht tragisch.

Man hat immer ein paar Tage, in denen man Druck spürt und lieber weiches Essen bevorzugt, aber danach kann man generell alles Essen (außer besonders harte oder klebrige Sachen, weil deshalb Brackets abgehen können, die dann neu geklebt werden müssen)

Was immer hilft, ist, mit dem Kieferorthopäden nochmal über deine Angst zu sprechen, denn die können dir sagen, was sie genau machen und worauf du achten musst.

Antwort
von Wiesel1978, 25

Lose oder feste Zahnspangen? Beide tun nicht weh, sind aber Anfang ein wenig gewöhnungsbedüftig ;)

Antwort
von Lillifee192837, 25

Zahnspangen sehen nur schlimm aus. Ich hatte auch voll angst vor und nun habe ich selber eine. Sie tut nicht mal weh oder nervt mich. Alles halb so schlimm. Das Ergebnis ist dann umso schöner.

Kommentar von Hopetocanhelp ,

Ich finde in der heutigen Zeit sehen die nicht mal mehr so schlimm aus

Kommentar von Lillifee192837 ,

genau. Außerdem hat jeder 2. eine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community