Frage von dexter13, 75

Tut eine Wurzel Kanal Behandlung weh?

Also wenn an meinem Toten Zahn eine Wurzel Kanal Behandlung gemacht wird tut das dann weh

Antwort
von Wuestenamazone, 24

Ähm wenn der tot ist hat er doch keine Wurzel mehr. Also ne Wurzelbehandlung tut doch auch nicht weh. Wird doch betäubt. Ist halt unangenehm.

Kommentar von sozialtusi ,

Das SOLLTE so sein, ja. Theoretisch...

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ist so von 3 Leuten bestätigt. Ihr solltet den Zahnarzt wechseln

Kommentar von sozialtusi ,

Wie sollen denn andere Menschen bestätigen, was ICH fühle oder nicht fühle? ;) Da kann doch der Zahnarzt nichts dafür...

Antwort
von Zuhzu, 36

Nein denn der Arzt muss dir vorher eine Spritze geben sonst kann man es ja gar nicht aushalten ein kleiner Piks von der Spritze musst du halt aushalten alles andere spürst du nicht.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Gott sei Dank einer der es auch so wie ich kennt. 

Antwort
von Deichgoettin, 21

Wenn der Zahn bereits mausetot ist, also der Nerv bereits entfernt wurde, tut in der Regel nichts mehr weh. Es sei denn, der Zahn war vorher stark entzündet und schmerzte.
Normalerweise ist dann auch keine Anästhesie mehr erforderlich.

Antwort
von MildeOrange, 16

Wenn der Zahn tatsächlich schon abgestorben ist dann tut es nicht weh.

Antwort
von MuesliCrafter, 31

Ja tut sie auch wenn es betäubt ist aber wenn die Betäubung nach ein paar Stunden nach letzt tut es weh.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Dann weiß ich nicht was ihr für Memmen seid. Wenn das betäubt ist tut gar nix weh. Lieber Himmel ich glaub es nicht.

Antwort
von Kreidler51, 22

Wenn die Wurzel/Nerv behandelt wurde ist der Zahn Tod dann kann er nicht mehr schmerzen die Reizung von Kieferknochen kann man gut aushalten sonst nimmst du Schmerztabletten.


Kommentar von Wuestenamazone ,

Noch einer der bei ner Spritze nicht gleich in Ohnmacht fällt. Hab ich ja gesagt einer der tot ist kann nicht mehr weh tun. Himmel hilf

Antwort
von yatoliefergott, 24

Bei mir tats nicht weh

Kommentar von Wuestenamazone ,

Ha die Nummer 4

Antwort
von sozialtusi, 32

Möchtest Du beruhigt werden oder wie Wahrheit wissen?

Kommentar von dexter13 ,

Beides

Kommentar von Wuestenamazone ,

Och komm. Das wird betäubt und fühlt sich unangenehm an. Solltest du was merken dann heb die Hand und lass nachspritzen. Lass dich nicht verrückt machen

Kommentar von DrStrosmajer ,

Och, sozialtusi, machs doch nicht so spannend.

Frag doch einfach "AOK oder anderer Versicherer?"

Dann kann sich der Fragesteller selbst eine Vorstellung davon machen, was auf ihn zukommt...

Kommentar von sozialtusi ,

Ich frag echt lieber vorher, weil meine Erfahrung da echt krass ist.

Wenn der Zahnarzt sagt "Ich kann den Schmerz nicht GANZ ausschalten, weil
sonst nicht sicher ist, ob wirklich alles raus ist", dann fang ich an zu rennen... Meine Einstellung dazu lautet daher: lieber noch
3 Kinder ohne Schmerzmittel bekommen, als eine Wurzelbehandlung. Und ich hab nen echt guten Zahnarzt und hohe Schmerztoleranz.

Antwort
von DrStrosmajer, 28

Du erhältst natürlich eine Betäubung. Ohne Betäubung würdest Du vor Schmerzen die Armlehnen des Zahnarztstuhls abbrechen, und das riskiert der Kusendoktor nicht. Diese Stühle sind sauteuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten