Frage von MM1993, 76

Tut ein Tattoo sich stechen zu lassen sehr weh?

Ich weiß, die Frage wurde bestimmt schon tausendmal gestellt aber irgendwie waren die Antworten für mich noch nicht so befriedigend. Bei mir ist das eh nochmal ne Andere Sache, da ich eh sehr schmerzempfindlich bin. Also ich bin am überlegen mir ein Tattoo stechen zu lassen. Wo weiß ich noch nicht. Nur das Problem ist hab bißchen Angst vor dem Schmerz. Tut das sehr Weh? Also nur damit ihr es wisst, mir zum Beispiel tut so ein kleiner Picks beim Blut abnehmen schon höllisch weh und jeder, der gerade nicht im Raum steht und meine Schreie hört denkt wahrscheinlich mein Bein wird gerade ohne Betäubung amputiert oder schlimmeres. Nunja nun meine Frage: Tut ein Tattoo stechen sehr weh, wenn einem schon ne normale Blutabnehm nadel wehtut? Oder ist es harmloser als Blutabnehmen vom Schmerz her? Bitte lacht mich hier wegen meiner komischen Frage nicht aus. Bitte nur ernstgemeinte Antworten.

Vielen Dank schonmal für alle kommenden Antworten. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von therater, 14

So ein Quatsch, dass ist natürlich subjektiv aber das kommt auch auf den Tätowierer an. Hast du einen erfahrenen der des schon eine Zeit macht, weiß er wie tief er stechen muss und bei meinem Tattoo hab ich im Nachhinein nur lachen können über die Leute die immer sagen es tut so weh. auch mein Tätowierer meinte, dass viele nur eine Show daraus machen. Bei mir hat die spritze zur Blutabnahme mehr weh getan als das ganze Tattoo und ich Habs am inneren Oberarm wo es ja angeblich auch sehr schmerzlich sein soll. Einzig wirklich schmerzhafte stelle ist die Rippe. Viel Spaß und genieße es!

Antwort
von uniico, 15

Wenn du so schmerzempfindlich bist dann wird es dir sehr weh tun. Egal wo

Ein tattoo zu stechen tut 100mal mehr weh als blutabnehmen o.O das ist ein kleiner pieks und bei einem tattoo wird dir die Nadel mehrmals die sekunde in die haut gerammt

Antwort
von DanBam, 28

Ja klar tut das weh, besonders dort wo direkt die Knochen unter der Haut liegen. Besonders Schmerz empfindliche Menschen sind bei größeren Tattoos in Ohnmacht gefallen.

Kommentar von MM1993 ,

Echt jetzt??? :0 in Ohnmacht? mmm okay. Welche Stellen würdest du denn einem Emfpindlicheren Kandidaten wie mich empfehlen, die nicht so wehtun? Wollte eh nicht ein großes Tattoo machen nur ein kleines Zeichen. Hatte erst gedacht auf den Handrücken aber wenn du schon sagst da wo viel Knochen unter der Haut ist tut es besonders weh werde ich mir wohl ne andere Stelle auf der Haut suchen müssen. :/

Kommentar von DanBam ,

Überall dort wo Du etwas Fett oder Muskeln hast. Vermeide am Anfang eine Region mit vielen Gelenken und Knochen (Hand, Fuss, Knie). 

Kommentar von BewareOfGhosts ,

Eine Freundin von mir hat auf der Arm Innenseite ein Tattoo und sie sagte da tut es schon ziemlich weh, ich hab eins am Ringfinger, also da liegt der Knochen ja direkt unter der Haut, und das tat so gut wie gar nicht weh, fühlte sich eher etwas wie ein Papierschnitt an, wobei ich einen Papierschnitt sogar als viel schmerzhafter beschreiben würde ^^ Was würdest du dir denn stechen lassen? :)

Kommentar von MM1993 ,

BewareOfGhosts: Weiß ich noch nicht genau. Vielleicht ein kleines Muster oder Zeichen oder so. Vielleicht auch einen kleinen Text. Aber mein erstes Tattoo soll jetzt auch nicht überdimensional groß sein. ^^ Ich werde mir da eh nochmal ein Kopf machen was genau ich stechen lassen will. Aufjedenfall wollte ich ein Tattoo haben auch wenn ich von der Empfindlichkeit her pussymäßig drauf bin. xD Im Tattoo Studio würde ich mir eh nochmal von den vorgegebenen Mustern die ganzen Sachen anschauen und überlegen ob etwas davon zu mir passt. ^^ Ich bin halt aber von der Schmerzempfindlichkeit leider eher das Weichei. xD 

Antwort
von Secretstory2015, 33

Das wird Dir hier wohl niemand pauschal beantworten können. Schmerz ist ein sehr individuelles Empfinden, manche Leute sind weniger schmerzempfindlich, andere mehr. Du scheinst sehr sensibel zu sein in diesem Punkt, von daher kannst Du davon nahezu ausgehen, dass das bei Dir auch ziemlich wehtun wird.

Antwort
von MrsItaliano, 22

Also so ein Blutabnahme Piks tut 100 mal weniger weh als ein Tattoo.
Wenn dir ein Nadel Piks schon sooo weh tut, ist das mit dem Tattoo vielleicht nicht eine ganz so gute Idee. Wenn du es aber trotzdem machst, könnte es sein das du eventuell ohnmächtig wirst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten