Frage von angeldani2, 51

Tut ein Bauchnabelpiercing sehr weh? Hab ein klein wenig Speck dran 😆?

Antwort
von Pfauenlilie, 27

Es kommt drauf an, ich hab mir einmal mit und einmal ohne Betäubung eins stechen lassen (wächst einfach immer raus  :´( ).

Beim ersten mal hat die Betäubung seeeehr weh getan (Spritze in den Bauch), weswegen ich mich beim 2. mal dagegen entschieden habe.

Ich meine der schmerz beim stechen ohne ist schlimmer aber dafür um einiges kürzer, danach hatte ich keine Schmerzen mehr auch die nächsten Tage nicht. Es ist dir selbst überlassen, ich würde aber mit Spritze nehmen weil man beim Stechen dann einfach entspannter ist und nicht die Gefahr besteht dass es schief wird weil man sich bewegt hat oder den Bauch anspannt.

Antwort
von Voguefresh, 9

Also ich habe seit ca 3 Monaten ein Bauchnabelpiercing, und ich muss ehrlich sagen, dass ich es kaum gemerkt habe. ich hatte auch keine Betäubung. Ich habe auch andere Piercings (Tragus, Rook und andere an den Ohren) und die sind bei weitem schlimmer.

Vor allem wird beim Bauchnabel kein Knorpelgewebe durchstochen, für mich war es vergleichbar mit einer Spritze.

Bei mir ist das Piercing auch super verheilt, die ersten paar Tage danach hat man es schon noch gespürt aber nach einer Woche hatte ich absolut keine Probleme mehr und es ist bei mir das am schnellsten verheilteste Piercing und wirklich problemlos :)

Antwort
von sunny666, 32

Nicht mehr als jedes andere Piercing auch (außer vll Nase... das zwiebelt). Ansonsten is der Schmerz vergleichbar mit Ohrlöcher schießen.

Kommentar von angeldani2 ,

da war ich noch so klein, weiß nicht mejr obs so weh tat 😅

Kommentar von sunny666 ,

Sagen wir mal so: der Schmerz ist kurz und punktuell. Und ist nicht zu vergleichen mit nem schnitt in den finger oder sowas, wo man danach noch stundenlang schmerzen hat. Durch den Fremdkörper (also das Piercing) kann höchstens ein unangenehmes leicht drückendes Gefühl entstehen. Wenn du es wirklich willst, nimmat du diesen kleinen schmerz auf dich ;)

Kommentar von angeldani2 ,

i drück das durch 😎 auch wenn ich heulen werde 😂😂

Antwort
von YTittyFan4Ever, 28

Mir hat das Stechen nicht wirklich weh getan, die ersten paar Tage später sind viel nerviger...

Kommentar von angeldani2 ,

okay danke

Antwort
von VannyMetalgirl, 8

Ich fand's nicht schlimm. Stechen bisschen unangenehm, aber absolut auszuhalten. :) Hab mich 10 min. nach dem stechen nach ner Flasche Wasser gebeugt und meine Mum so “tut das nicht weh?“, ich musste erstmal überlegen, was sie jetzt eigentlich meint, bis mir dann einfiel“achsooo, hab mich ja grad piercen lassen!“ 😀

Aber bitte nicht betäuben lassen, verformt das Gewebe und dann könnte das Piercing schief sein. Ausserdem tut die Betäubung fast genau so weh. 😉

Kommentar von angeldani2 ,

okay danke 🙈 ich hasse schmerzen aber ich wills haben *.*

Kommentar von VannyMetalgirl ,

Hahaa, das glaub ich.. Keiner mag schmerzen.. :) Aber selbst wenn es dir weh tut, is danach die Freude darüber sowieso grösser als jeder schmerz.. :)

Antwort
von LenaMaria172, 20

Du wirst es überleben :D

Kommentar von angeldani2 ,

bin etwas wehleidig 😂

Kommentar von LenaMaria172 ,

Wenn du es machst dann ziehste es eh durch :DD Tut vielleicht 20 sekunden weh und dann brennts halt a bissi :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community