Frage von Benditk, 343

Tut der Sex für Frauen weh?

Wieder eine Sexualfrage und wieder an die Frauen gerrichtet Ich hatte schon oft Sex und viele meiner Freundinnen haben sehr gestöhnt teilweose sehr laut geschriehen und haben gesagt ich soll"langsamer machen" Meine frage ist tut euch Frauen der Sex weh oder ist das gestöhne einfach weil ihr es so toll findet?

Ich habe noch eine Frage ich habe zur Zeit eine feste Beziehung meine Freundin ist mir sehr wichtig und ich will mir ihr Sex haben aber ich will auch nichs falsch machen... meine Frage ist wie soll ich den Sex bei ihr beginnen? Ihr einfach zwischen die Beine fassen und an die Brüste und halt anfangen oder wie im Film mit ihr Küssen und sie dann langsam aussiehen... wie finder ihr Frauen es am schönsten?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Beziehung & Sex, 69

Guter Sex tut einer Frau NICHT weh! Stöhnen sollte sie nur vor LUST und BEGEHREN - nicht vor SCHMERZEN!

Schmerzen beim Sex entstehen in der Regel, weil die Frau nicht entspannt bzw. feucht genug ist. Nur wenn sich auch ihr Unterbewusstsein öffnet - was ein gehörig Mass an Vertrauen erfordert - kann eine Frau Sex wirklich geniessen. Wenn es beim letzten Mal weg getan hat, ist die Angst vor erneuten Schmerzen - und damit die Verkrampfung - natürlich um so größer...

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest unm sie dann so fest wie möglich und so schnell Du kannst zu "rammeln"! Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird. "Zwischen die Beine fassen" ist auch kein guter Einstieg! Ein erfahrener Liebhaber macht eine Frau durch Liebkosungen am ganzen Körper so heiß, dass sie es gar nicht mehr erwarten kann, bis er sie dort endlich berührt!

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" ohnehin nur selten kommen, solltest Du eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:


Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen.

Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen!

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm Durchdrehen ist...

 (DAS ist dann auch der Moment, wo Frauen stöhnen DÜRFEN!) 😜

Anschließend sollte Dein Mädel entspannt und feucht genug sein um den Verkehr zu genießen- viele Frauen kommen dann durchaus ein weiteres Mal.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .


Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Schwoaze, 148

Du weißt doch selbst, dass es keine allgemein gültigen Antworten auf solche Fragen gibt.

Wenn Du sehr groß gebaut bist, kann es Frauen schon wehtun, das kann ich aber natürlich schwer beurteilen.

Allgemein kann ich nur eines raten: Wenn es ernst wird, lass es langsam und behutsam angehen. Achte auf die richtige Umgebung und darauf, dass Ihr keinen Zeitdruck habt, ungestört seid. Ansonsten... alles ist erlaubt, was beiden gefällt.

Antwort
von alyssaw26, 151

Ja es kann weh tun beim ersten mal natürlich sowieso. Aber auch wenn es zu ruckartig ist oder man nicht feucht genug.

Am schönsten meinrr meinung nach ist was wenn man sich küsst uns daraus halt immer mehr wird als rummachen dann ausziehen, ihr zwischen die Beine packen erst bischen streicheln dann Fingern. Frag sie Dank bereit ist mir dir zu schlafen wenns das erste mal ist. Und nicht so das Zimmer extrem herrichten mit rosenblättern bis zum Bett um Kerzen das kommt so rüber als ob man dazu gezwungen wird.

Antwort
von Yuuki0906, 47

Sex muss uns nicht unbedingt weh tun, es kommt darauf an, wie heftig er verübt wird, manche Frauen stehen ja auch darauf. Solange sie sich nicht vor Schmerz zusammenzieht ist alles gut, nur du solltest auf sie eingehen und wenn sie sagt, dass du langsamer machen sollst, dann ist das eben so :)

Den Sex anfangen würde ich eher langsamer um sie richtig scharf zu machen. Du könntest sie vom Hals ab bis zu den Schultern küssen, dabei ihre Brüste massieren oder immer mal wieder mit deinem Finger ihre Klitoris über der Hose streicheln. Wenn nicht ist auch an den Nippeln saugen sehr effektiv und ich denke ab da an wird sie dir nicht mehr widerstehen können und so schnell wie möglich Sex haben wollen

Antwort
von bullet82, 129

bei zu starker trockenheit kannst schon mal reiben, bestes mittel gleitgel verwenden hilft jedenfalls gut bei meiner Frau. Aus frauensicht kann ich natürlich nicht mitreden. Und beim vorspiel sie schön wuschig machen. Bei unerfahrenen sollte man schon langsamer machen. Oder hast du etwa ein Penis ü 30? Generell kannst du sie auch fragen ins lust oder schmergestöne ist ich meine es ist sex intimer und offener geht wohl nicht. Viel spass beim hobeln;)

Kommentar von KnobiiUndNakii ,

Meiner ist 500 cm !

Kommentar von bullet82 ,

geil dann hast du ja deine angelrute immer dabei und kannst ihn als spirale benutzenn wenns klo mal verstopft ist. Oder bei deiner frau/ Freundin die mandeln von unten kitzeln. Echt praktisch :D

Antwort
von ichweisnetwas, 137

Bin keine frau aber ja kann manchen frauen durchaus wehtun grade wenn man am anfang gleich vollgas gibt.

Dagegen gibts aber z.b. gleitgel.

Ich persönlich mag solche frauen die mir sagen ich soll langsamer machen ja überhaupt nicht. Das muss anstrengend sein. Sonst machts keinen spaß.

Ich würd dir das klassische empfehlen. Erst küssen und dann nach und nach langsam vorantasten. Direkt an die brust oder in den intimbereich fassen endet manchmal garnicht gut.

Zieh einfach das tshirt aus wenn du gut gebaut bist macht die frau oft automatisch den rest ;-)

Antwort
von Wuestenamazone, 114

Na wenn du deinen Penis voll reinrammst und an die Gebärmutter stößt tut das weh aber der Frau gefällt das gewöhnlich und sie stöhnt deshalb und langsamer weil sie noch keinen Höhepunkt hatte. Den solltest du ihr vorher verschaffen

Antwort
von YoungLOVE56, 73

Eine Prüfung in Biologie/Sexualkunde dürfte dann wie folgt aussehen: "Wodurch merkt man den Orgasmus der Frau? Hmm...weiß nicht, meine stöhnt immer - ist das normal?" Ich wüsste ja echt gerne, wie alt du bist, aber ich erspar's mir. Da du (angeblich) schon mit unterschiedlichen Frauen im Bett warst, müsstest du wissen, dass jede andere Vorlieben hat und jede anders auf das, was du tust reagierst. Die eine findet es gut, wenn du schnell bist, die andere nicht...wenn du aber allgemein wie ein Bohrer in ihr herumwerkelst, wundere dich nicht, dass sie Schmerzen hat bzw. dich bittet, ein paar Gänge runterzuschalten. Ob deine Freundinnen jetzt aus Schmerz oder aus Genuss gestöhnt/geschrien haben, hättest du durch ein kurzes Gespräch nach dem Sex schnell erfahren können.

Antwort
von tactless, 103

Gott wie alt bist du? 12? O.o 

Kommentar von Dackodil ,

Das ist kein Gott, das ist ein hormonübersättigtes Pubertier ;-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten