Frage von Lauriiii1912, 20

Tut das stechen eines Nasenpiercings arg weh?

Hallo!

Ich habe mich dazu entschlossen einen Nasenpiercing machen zu lassen, das es schon lange ein großer wunsch von mir war. Ich hätte ihn gerne schießen lassen doch keun juwelier oder piercer macht das mehr. Ich hatte sogar beim hals-nasen-ohren artzt angerufen! Da ich jedoch unbedingt einen piercing will habe ich mich zum stechen entschlossen wovor ich sehr angst hab! Ich kann einfach keine Nadeln sehen 🔫 Der Termin ist morgen und ich hab mich zwar schon stunden lang informiert, aber ich wollte gerne noch euch fragen, ob ihr da Erfahrung habt und wenn ja ob ihr sehr schmerzen hattet. Schreibt schnell!!

Ganz liebe Grüße Lauriiii1912

Antwort
von Schocileo, 1

Ach du k'cke.. wie kann man es nur präferien wollen, dass ein Piercing geschossen wird?? Und dazu noch ein Nasenpiercing! O_O

Bin
fassungslos.. was hättest du dir denn davon versprochen? Weniger
Schmerzen? Klar, ein zerfetzter Stichkanal, ein viel zu enger Stecker
aus ungeeignetem Material  und das deutlich höhere Entzündungsrisiko ist
natürlich um einiges angenehmer als ein kleiner Pieks..

Schmerzen
sind subjektiv! Somit kann dir das keiner vorhersagen. Von den meisten
wird dieses Piercing aber als relativ harmlos beschrieben.

Antwort
von leoxx, 8

Es wird ein Nostril, denke ich

Völlig harmlos , der Stichkanal ist gerade, und so kurz, das wenn du den Stich bemerkst er auch schon vorbei ist ;-)

Kann dir dann noch eine Träne rausdrücken aber dann wars das schon

Antwort
von HeikeElchlep1, 7

Kurz und heftig und das Auge tränt und das wars auch schon

Antwort
von JulieKhaleesi, 3

Hab meins gestern stechen lassen und ich muss sagen, am Ohrläppchen schmerzt es viel mehr. Und schießen ist totaler Schwachsinn

Antwort
von Psylinchen23, 10

Das geht schnell vorbei rede einfach mit dieser Person und ganz schell geht es und ist schon vorbei. Versprochen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten