Frage von POLYMMA, 199

Tut das Medusa Piercing sehr weh?

Hallo erstmal :) Ich wünsche mir seit langem schon ein Medusa Piercing. Allerdings habe ich schon Angst vor dem Stechen da ich mich in diesem Gesichtsbereich noch nicht piercen lassen habe. Kann mir jemand Auskunft über die Schmerzen und die Abheilzeit geben? Und ist es teurer als andere Piercings?

Expertenantwort
von Blueberry8886, Community-Experte für Piercing, 199

Davon abgesehen das Schmerzempfinden bei jedem anders ist ist das Medusa rein anatomisch gesehen etwas schmerzhafter als ein labretpiercing weil durch das philtrum noch nerven vom septum verlaufen. Wie sehr es dir persönlich weh tut kann man aber nicht sagen. Habe mir meins direkt auf 4mm piercen lassen und das hat schon ziemlich gezwiebelt, war aber auf jedenfall auszuhalten :)
Die Heilung lief bei mir sehr unkompliziert und zügig ab, und auch der Schmerz nach dem Stechen war bei mir erstaunlicherweise so gut wie garnicht vorhanden (ist aber auch bei jedem anders) hatte aber für 3-4 Tage einen richtigen Entenschnabel, würde es also nicht unbedingt dann machen lassen wenn du die Tage danach etwas besonderes vor hast, es sei denn du hast kein Problem damit mit einer chiara ohoven Lippe rauszugehen ;)

Antwort
von Schocileo, 180

Wenn du so Angst vorm Stechen hast, lass es lieber "nochmal sacken" sonst wird der Besuch beim Piercer zum Höllentrip.. ein Tipp von einem echten Schisser :D
Bei uns kosten alle Lippenpiercing 40€, ist aber von Studio zu Studio unterschiedlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten