Frage von BeautyBunniii, 17

Turbofan und Turboprop was warum wann wo wie?

Welche Flugzeuge haben ein Turbofan-Triebwerk und welche einen Turboprop-Motor ? Wieso ist für manche Flugezeuge das eine besser geeignet als das andere? Ich versteh das nicht so ganz... Kann es mir jemand erklären? Danke♥

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 9

Es gibt viele Flugzeuge mit Turboproptriebwerken. Die hier alles aufzuführen, ist nicht hilfreich, zumal Du das auch selbst machen kannst. 

Ebenso gibt es genug Literatur über die Wirkungsweise und Vor- und Nachteile von Turboprops - auch für Laien verständlich. 

In bestimmten Höhen- und Geschwindigkeitsbereichen sind halt Turboprops sicherer und wirtschaftlicher, z. B. bei der Kurzstrecke, bei Start und Landung auf unbefestigten Pisten trotz relativ hoher Zuladung (C-160, A400M, C-130, Saab, Metroliner etc.).  

Turboprops verbrauchen weniger Fuel, sind leiser, unempfindlicher gegen Vogelschlag und Turbulenzen, bringen gleiche Leistung bei geringerem Gewicht und weniger Bauteilen als ein Kolbentriebwerk. Limitierender Faktor ist der Prop, dessen Blattspitzen u. U. in der Bereich der Schallgeschwindigkeit kommen. 

Infos gibt es z. B. beim DLR unter 

http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10032/query=Turboprop/

Antwort
von Maisbaer78, 7

Flugzeuge die in mittleren Höhen aber etwa unter oder um die 800km/h fliegen, sind mit Turboprop-Antrieb wirtschaftlicher als ein reines Strahltriebwerk, da der Propeller da einen relativ hohen Wirkungsgrad erzielt.

Erst bei größeren Höhen und  / oder höheren Reisegeschwindigkeiten lohnt sich ein echtes LST - Triebwerk, da ein Propeller dann praktisch keine Wirkung mehr zeigt, sogar bremsen würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten