Frage von Djibril,

Tuning - Brauch man Fahrzeugbrief und/oder Schein?

Wenn ich meinen Neuwagen tieferlegen lasse oder das Fahrwerk ändern lasse, brauch man dafür den Fahrzeugbrief für die Eintragungen?

Da der Fahrzeugbrief bei der Bank liegt....den Schein hab ich aber.

Es wäre die erste Eintragung bzw das erste Tunen vom Auto, hab vorher noch nichts tunen lassen ;)

Antwort von Leon97531,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du benötigst wenn im Anschluss der Anbaubestätigung noch eine Berichtigung der Papiere vorgesehen ist nur die ZB Teil I (ehemals Fahrzeugschein).

ZB Teil II (ehemals FZ Brief) benötigst du nicht, dieser wäre zusätzlich bei "Grundänderungen" nötig wie z.B. Änderung der Leistung durch Leistungssteigerung, Änderung Anzahl der Sitzplätze.

Antwort von Sputte,

Hi,

also wenn der Schein bei der Bank liegt, wirst du den Wagen sicherlich finanzieren oder leasen, hier musst du aufpassen, beim Leasing ist es unter Umständen sogar verboten an dem Auto irgendwetwas zu verändern.

LG

Antwort von driver83,

fahrzeugbrief brauchste nicht. fahrzeugschein reicht. dort werden die änderungen vom tüv eingetragen / angehängt.

Antwort von HerrDeWorde,

Ich denke, du kriegst Zettel dazu, die du mitführen musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community