Frage von sweetkiss97, 50

TÜV Roller....Kennzeichen?

Ich hatte vor kurzem einen Roller Unfall und kurz gesagt das Landratsamt hat mein Kennzeichen, ich muss jetzt am Montag zum TÜV und mir ein Bescheid geben lassen, dass mein Fahrzeug wieder fahrttüchtig ist... und danach muss ich diesen bescheid beim Landratsamt abgeben, dass ich mein Kennzeichen wieder bekomme....Nun zu meiner eigentlichen Frage: Darf ich ohne Kennzeichen zum TÜV und Landratsamt fahren oder muss ich da ein extra Überfahrkennzeichen oder wie man das nennt beantragen, kennt sich ja jemand aus bzw. Weiß jemand wo ich anrufen könnte um soetwas herauszufinden? Danke für eure Hilfe

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 29

Ohne Kennzeichen darfst Du natürlich nicht fahren, rotes Kennzeichen wäre teuer.

Das Fahrzeug muss vom TÜV überprüft werden, wohl wegen Geschwindigkeit?

Da musst Du es wohl oder übel transportieren.
Auf einem Anhänger oder im Sprinter.

Antwort
von ChristianSN, 12

Kannst Du Deine Frage nochmal etwas konkretisieren? Warum hat das Landratsamt Dein Roller-Kennzeichen? Das verstehe ich nicht. Und ist es ein amtliches Kennzeichen oder ein Versicherungskennzeichen?

Ohne Kennzeichen darfst Du Dich jedenfalls gar nicht im öffentlichen Straßenverkehr bewegen. Solange das Zweirad ordnungsgemäß zugelassen ist (ist es das denn noch??), darfst Du nicht mal mit einem roten Kennzeichen oder einem Kurzzeitkennzeichen fahren, denn es ist ja ein anderes Kennzeichen auf Dein Zweirad zugeteilt.

Also bitte nochmal die Gedanken sortieren und etwas deutlicher formulieren. Nur dann kann man Dir hier helfen.

Davon abgesehen empfehle ich Dir, einfach bei der örtlich zuständigen Kfz-Zulassungsstelle (Landratsamt ...) anzurufen. Darauf hättest Du auch selbst kommen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community