Frage von Violine98, 69

Tütü(lette) - Lagenanordnung?

Hallo zusammen :)

Kann mir jemand sagen, ob bei Tüte(letten) mit 6-8 Lagen die einzelnen Lagen meist unterschiedlich lang sind? Und wenn ja, sind meist alle unterschiedlich lang oder nur z.B. die erste und letzte Lage?

Dankeschön!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von delena0207, 31

Ja, die Lagen sind unterschiedlich lang. Bei meinem Übungstutu ist eime Differenz von 6 cm zwischen den kürzesten Lagen. Der Unterschied verringert sich aber nach außen hin. Zwischen der längsten und zweitlängsten Öage sind 4 cm Differenz. Die oberste Lage ist 35 cm lang.

Expertenantwort
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 23

Hallo,

"delena07" hat die Anordnung der Lagen beim Trainingstutu bzw. dem Tutulette schon perfekt beschrieben. Ich hoffe nur, du willst dir nun nicht selbst eines "basteln" bzw. schneidern, oder? 

Du würdest vom Ergebnis nämlich immer enttäuscht sein, da der Trick, dass das Tutu "steht", nämlich nicht nur in der Verarbeitung der unterschiedlich langen Tüllreihen besteht, sondern auch an der Nähtechnik und - vor allem - in der besonderen Bearbeitung des verwendeten Tülls. Es wird dafür nie Tüll einfach nur so, wie er im Stoffgeschäft zu bekommen ist, verarbeitet. Leider kann ich dir auch nicht erklären, wie und womit der Tüll fester gemacht wird und dabei trotzdem ein gewisses Maß an Elastizität bewahrt. Ich weiß nur, dass er in der Großherrstellung für Firmen zweifach in irgendeiner Lösung gebadet wird. Theaterschneider verwenden auch irgendwelche geheimnisvollen Spaß,  sowohl zur Herstellung von Tutu und Tutulette,  als auch zur Präparieren des Tülls nach Reinigung. Auf entsprechende Fragen, erhält man immer nur ein Lächeln und dir Antwort "Betriebsgeheimnis".

Auf jeden Fall wird kein selbstgeschneidertes Tutu der Welt, jemals die Standfestigkeit eines professionell hergestellten Tutus/Tutulettes erreichen. Das wollte ich dir nur als Warnung sagen, damit du nicht zu enttäuscht bist oder denkst, etwas falsch gemacht zu haben. Übrigens sind auch "normale" Schneider nicht in die Geheimnisse, die es bei der Herstellung von Bühnen- und Trainingskostümen gibt, eingeweiht. 

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Violine98 ,

Genau das habe ich vor, allerdings habe ich mir mehr Gedanken darüber gemacht, als man annehmen könnte ;)

Der Tüll wird z.B. oft elastisch gerafft, was ich mit meiner Maschine nicht kann. Deswegen werde ich z.B. mit Bündchen arbeiten und mehr Tüll nehmen, als ich brauche so dass es dann auch "abziehbar" ist, Bündchenstoff zieht dann den Tüll wieder zusammen wenn es an der richtigen Stelle sitzt. Oder man arbeitet mit Verschlüssen wie Reißverschluss oder Haken/Ösen… Es gibt eine Menge Möglichkeiten wie man da tricksen kann wenn man bereit ist, Kompromisse einzugehen. Sogar für den Stand gibt es Möglichkeiten die gut funktionieren! Da kann man mit Miederstäben oder Drahtringen tricksen… Je nach Material funktioniert das eben mehr oder weniger gut! :) Ich wusste nur nicht genau, wie groß die Abstände idealerweise sind… Zum Üben hatte ich nämlich schon eines mit Verschluss genäht das funktioniert wirklich gar nicht schlecht und das Ergebnis lässt sich auch sehen wenn man es dann fertig hat. 

Ich könnte mir vorstellen, dass einfache Mittelchen wie Stärke schon helfen könnten, das hab ich allerdings noch nicht ausprobiert. 

Viele Grüße! 

Kommentar von Tanzistleben ,

Du, Sprühstärke wäre da vielleicht eine gute Idee! Das könnte sogar beim fertigen Tutulette noch nachträglich was bringen!

Du bist ja eine wahre Meisterin an der Nähmaschine, wenn du das alles so zusammenbringst! Das könnte ich nie und nimmer! Chapeau! 

Nur von Miederstäben im Rockteil würde ich dir abraten, sofern du einen Pas de deux-Partner hast. Er wird es dir zu danken wissen, wenn er nicht eines Tages aufgespießt wird. Die Kerle sind da immer so empfindlich! ;-)

Gutes Gelingen und liebe Grüße! 

Kommentar von Violine98 ,

Das hab ich nämlich irgendwo schonmal gehört… Und wenn man die Lagen mit Hand aneinander näht, bleiben sie auch schön beieinander und der Ring (aus welchem Material auch immer) hält alle schön in Form… 

Es ist eigentlich gar nicht so schwer! Sogar Raffen würde gehen, nur eben nicht so elastisch… Also mach ich es umständlich und lege immer ein Stück Stoff nach hinten um und näh dann drüber ;) Aus 6 cm werden so 2 cm usw… Dann sieht es am Ende auch ein bisschen gerafft aus. Nur eben nicht elastisch, der Nachteil daran. 

Hm, aber die merkt er doch gar nicht wenn die zwischen den Lagen versteckt sind, oder? Ich hab eh keinen deswegen ist es egal ;) 

Danke! Liebe Grüße zurück :) 

Kommentar von Tanzistleben ,

Hihi, merken würde er sie erst, wenn in der Hitze des Gefechte etwas reißt und er so ein Ding irgendwo schmerzhaft zu spüren bekäme. Wäre nicht das erste Mal! Aber wenn die Gefahr ohnedies nicht besteht, vergiss es gleich wieder!

Von wegen "nicht so schwer"! Mir brummt schon der Kopf, wenn du nur schilderst, wie du das hinbekommst! Dass das dann nicht so elastisch ist, scheint mir ein eher kleinerer Nachteil zu sein. Nähst du nur als Hobby, oder woher kannst du das alles? Ich würde wahrscheinlich heulend in einem Berg aus Tüll sitzen! Mehr als ein Puppenkleid hab ich noch nie zusammengebracht...... 

Meine Bewunderung ist dir sicher! Schönen Tag noch!

Kommentar von Violine98 ,

Ich näh nur als Hobby, eben was mir durch den Kopf schwirrt, das wird genäht. Ob es nun schnell geht oder nicht^^ Es stellt einen immer wieder vor Herausforderungen und man muss Kompromisse eingehen, aber wenn man bereit ist, sich mit solchen Themen zu beschäftigen (und gerade bei so einem Tütü gibt es viele Dinge die man sich vorher überlegen muss), dann ist es am Ende nicht so schwer wie es aussieht. :) 

Kommentar von Tanzistleben ,

Vorausgesetzt, man kann räumlich denken und hat geschickte Hände! Andernfalls wird das nie was, kann ich dir aus eigener Erfahrung versichern! Daher hast du - noch einmal - meine größte Bewunderung und Hochachtung! Gutes Gelingen zu deinen Projekten! :)

Antwort
von delena0207, 11

Hier ist noch eine Videoreihe, in der man den ganzen Prozess sehen kann.

Antwort
von viva129, 43

Ja, in der Regel sind die einzelnen Lagen ungerschoedlich lang.
Je weiter oben die Lage ist, desto länger ist diese.

Kommentar von Violine98 ,

Dankeschön! Ist der Unterschied ca. 5 cm groß oder kleiner/größer? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten