Frage von Levega, 179

Türscharniere klemmen und lassen sich nicht öffnen?

Hallo liebe Helferein,

ich baue gerade eine Vitrine zusammen und komme beim Montieren der Türen nicht weiter. Diese müssen quasi im geöffneten Zustand befestigt werden, da man im geschlossenen nicht mehr an die Stellschraube heran kommt. Die Scharniere in den Türen sind momentan aber im geschlossenen Zustand und so starr, dass sie sich auch mit Gewalt nicht öffnen lassen ohne das Scharnier aus dem Holz der Tür zu reißen. Weiß jemand wie sich die Scharniere aufklappen lassen? Vllt stelle ich mich zu dumm an. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass es normal ist das die so fest sitzen.

Antwort
von Levega, 145

Ich füge mal noch fix ein Foto der Scharniere ein, welche sich nicht mehr öffnen lassen.

Ich weiß nicht wie die sich nennen - solche hatte ich aber noch nie. die sind zusätzlich geschwungen, da sich nicht links oder rechts an die Schrankwand befestigt werden  sondern hinter eine Zierblendeblende der Front der Vitrine

Antwort
von Levega, 110

Zum Vergleich 2 Bilder der Scharbiere eines Schrankes der selben Baureihe

Kommentar von Levega ,

Ich habe das Problem nun mittels Schraubendreher als Hebel gelöst, nur kann das in meinen Augen nicht die allg. Lösung sein, denn man muss dabei unheimlich darauf achten nicht das Holz zu beschädigen. 

Ich danke euch für eure Zeit.

Kommentar von HorstBayer ,

Wenn es 2 Tueren sind, haette man sie auch im geschlossenen Zustand montieren koennen.

Ansonsten vielleicht den Topf oder die Kreuzplatte abschrauben, und zusammengesteckt montieren. Aber du hast recht, so ist das System nicht gedacht.

Antwort
von porki678, 109

Das ist wirklich untypisch. sind es irendwelche besonderen Scharniere? Ein gutes Foto wäre bestimmt hilfreich.

Kommentar von Levega ,

Ich habe als Antwort ein Bild hinzugefügt. Ich hoffe es kann uns weiter helfen :)

Antwort
von HorstBayer, 120

Da muss du dich noch mehr anstrengen. Die Baender haben eine Selbstschliessmechanik. Da ja die Hebelwirkung fehlt, geht es schwerer als im eingebautem Zustand, aber es mus gehn. Du musst nur in die richtige Richtung druecken.

Kommentar von Levega ,

So dachte ich auch und hab da natürlich sehr stark dran gedrückt (in die richtige Richtung - geht ja nur die eine ^^). Und weil ich so "irre stark" bin hebt es mir bald die Schrauben, mit denen die Scharniere befestigt sind, aus dem Holz - wenn ich da noch heftiger dran drücke passiert das wirklich - und ich kann mir nicht vorstellen, dass ich im angebauten Zustand soviel Kraft aufbringen muss, um eine Vitrinentür zu öffnen.

Kommentar von HorstBayer ,

Auf dem Bild sieht man, die Baender stehn auf offen. Du musst sie nur einschieben, festschrauben und die Tuer zumachen.

Kommentar von Levega ,

In der ggw Position, so wie auf dem Bild zu sehen, stehen die Bänder auf "geschlossen" - da diese Schraniere nicht wie gewöhnlich einfach an die linke oder rechte Seitenwand verschraubt werden, sondern hinter eine Blende einer Front.

Zum Vergleich füge ich gleich noch zwei Fotos eines Schrankes aus der selben Baureihe an, damit man es besser erkennen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community