Frage von FranzVonPritt, 101

Türreck aber Holzrahmen?

Hey Leute, ich wollte mir ein Türreck kaufen aber ich hab einige Bewertungen gelesen, dass man oft runterkracht bzw. das Reck abrutscht. Wir haben einen Holzrahmen und ich möchte keine Löcher bohren. Ich bin 14 Jahre alt und wiege 50 Kilo. Meine Frage: Hält mich ein Reck zum einspreizen aus ohne dass ich runterbreche :D Wenn ihr wollt könntet ihr mir gleich Vorschläge machen, welche Recks gut wären. Danke schon mal :)

Antwort
von SarahRomy, 59

Aus Erfahrung sag ich: Lass die Finger davon, bin auch schon abgestürzt, obwohl es sehr fest eingespannt war und ich weiiiiiit unter dem Maximal-Belastungsgewicht von um die 100kg liege... -.-
Und mein Holztürrahmen ist nun auch etwas gedehnt... :-D

Antwort
von Bo877, 67

Normalerweise halten die Teile gut. Hier mal ein Link...Angabe bis 300kg...gut, die wird wohl eh niemand erreichen:-)

Du kannst dir mal links und rechts eine Dachlatte / ein Brett in die Zarge stellen um die Druckstellen zu vermeiden. Sollte aber auf dem Boden aufstehen um Abrutschen zu vermeiden.

http://www.amazon.de/Klimmzugstange-Handpolster-transparente-Seitengummis-Montag...

Glaube für 25€ kann man das versuchen. Da ist nicht viel kaputt.

Kommentar von FranzVonPritt ,

dankeschön :)

Kommentar von Bo877 ,

Gerne :-)

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 53

Wie wäre es damit?

http://www.sport-tiedje.de/de/Taurus-Chin-Up-Bar-TF-CB-430

Hat viele Griffvarianten.

Vorher unbedingt Türbreite messen, um sicher zu gehen, dass das auch passt.

Günter

Antwort
von Militaerarchiv, 64

ich würde das lassen, hinterlässt immer Macken oder Druckstellen in der Türzarge und ob die halten ist auch immer so eine Frage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community