Frage von Timo55, 61

Türrahmen kaputt Hilfe?

Hallo mein Türrahmen ist kaputt "gegangen" und ich würde gerne wissen ob jemand eine Idee hat wie ich diesen nun reparieren könnte. Nur Leimen scheint nicht zu reichen da ich die Schrauben ebenfalls nicht mehr richtig reindrehen kann.

Antwort
von Rosswurscht, 21

Das kann man schon leimen, so wies aussieht.

Dazu macht man denn Riss etwas größer, z.B. mit nem Schraubenzieher aber ohne die Oberfläche zu malträtieren!

Dann streicht man Leim rein, z.B. mit einem flachen Pinsel.

Vorne und Hinten ne Zulage drauf, Zwinge ansetzen und mit Gefühl anziehen.

Zur Reparatur Schließblech ausbauen und nach erfolgreicher Verleimung wieder montieren.

Kommentar von Timo55 ,

Super, danke, aber denkst du ich kann auch die Schrauben wieder fest ziehen? Da wie gesagt im Moment anscheinend zu viel rausgebrochen ist 

Kommentar von Rosswurscht ,

Wenn die nimmer greifen nimmste halt bissl längere.

Kommentar von Timo55 ,

Danke 

Kommentar von Lottl07 ,

Du solltest wenn das Schließblech ab ist und die Schraubzwingen angesetzt worden sind ein spitzes Rundholz in der etwa passenden Größe des Schraubloches leicht einschlagen. Dieses aber vorher mit Leim einstreichen.

Wenn alles richtig trocken ist die heraus stehenden Rundhölzer abschneiden. Dann setzt du das Schließblech wieder an, markierst die Löcher und bohrst ein 3mm Loch auf Länge der Schrauben hinein damit beim Einschrauben das Holz nicht reißt. Danach halten die Schrauben wieder richtig.

Antwort
von wilees, 22

Also einen Tischler / Schreiner anrufen und nach den Kosten fragen.

Kommentar von Timo55 ,

Die Kosten wollte ich ja umgehen 

Kommentar von wilees ,

Man sollte Türen halt "liebevoll" behandeln. Wer vom Handwerk noch keine Ahnung hat, sollte bevor er größeren Schaden verursacht, die Finger davon lassen.

Kommentar von Timo55 ,

Lässt sich manchmal nicht umgehen nicht liebevoll zu sein bei mir :D

Kommentar von rudelmoinmoin ,

>@willes< dann sollte man aber auch nicht solche Laienhafte Vorschläge machen, dieser "Schaden" bekommt jeder Heimhandwerker, auch ohne "Größeren Schaden" zu verursachen, hin 

Kommentar von wilees ,

Ein Heimwerker mit gewissen handwerklichen Fähigkeiten mit ziemlicher Sicherheit. Ein ca. 16 / 17 jähriger Schüler ( wie dieser User ), der so etwas noch nie gemacht hat, wohl eher nicht.

Antwort
von rudelmoinmoin, 16

Schließblech ausbauen, den Riss raus biegen, Holzleim rein, wieder zusammenpressen,(verschrauben) die nachher wieder entfernen spachteln schleifen, Blech wieder rein übermalen fertig 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten