Frage von delltaflo, 74

Türkischer Kangal in eine 1 Zimmer Wohnung?

Hallo eine Kollegin von meine Freundin hat einen Türkischen Kangal. Ist ein riesen Herden Hund. Sie arbeitet in ein Tiergeschäft Verkauft Futter für Hünde, Vögel, Katzen usw Ich selber hab ein Aquarium 700L mit 12 Piranha eigentlich 2 zu viel. Mir wurde am Anfang 2 mehr Verkauft von der Aquaristik weil man immer mit einen Verlust rechnen muss bei Jungtiere. Zum Glück hatte ich das jetzt seit 3 Jahren nicht und Sie verstehen sich Super. Meine Freundin Ihre Kollegin war letztens kurz bei mir und hat mich wegen dem zusammen geschissen und mir gedroht wen ich meine Gruppe nicht verkleinere, würde Sie das Melden. Man darf keine 2 Piranhas aber kaufen, und die in eine andere Gruppe zu geben kommt sehr selten gut, also müsste ich die fast töten. Was mich aufregt ist das Sie selbst einen riesen Kangal hat, in einem 1 Zimmer Wohnung. Und ich hab Ihr gesagt was Sie macht ist kein Stück besser. Der Hund hat sogar Verhaltung Störungen. Macht Sachen kaputt, beisst Sofa, er frisst sehr schlecht, Kackt in die Wohnung usw. Bitte gebt mir ein Tipp ich hasse diese Frau und die wirt nicht mehr in meine Wohnung kommen. Würden die Tierschützer mich Anzeigen ?. Was kann ich da tun ?.

Antwort
von KIttyHR, 33

Zu deinen Piranhas kann ich leider nichts sagen, da ich keine Ahnung von Fischen habe und erstrecht nicht von solchen Exoten.
Jedoch geht es garnicht einen Kangal in einer kleinen Wohnung zu halten … wie du schon geschildert hast, geht es dem Tier dort offensichtlich nicht gut. Besonders Hunde wie Kangals müssen sehr ausgelastet werden, sie brauchen Aufgaben. Dass er das dort nicht bekommt, zeigt sich schon dadurch, dass er aus Frust die Möbel kaputt macht.
Was die Besitzerin macht ist auf jeden Fall falsch. Aber ich denke nicht, dass du sie davon überzeugen kannst oder es dem Tierschutz melden könntest. Rein theoretisch kannst du das tun, jedoch haben auch die zu wenig in der Hand, um ihr den Hund wegzunehmen.

Nehme am besten Abstand zu der Person.

Antwort
von glaubeesnicht, 37

Am besten kümmerst du dich zunächst mal darum, daß bei dir alles in Ordnung ist! Erst dann kannst du mit dem Finger auf andere zeigen!

Kommentar von delltaflo ,

Das ist ja das Problem das Sie das macht. Sie schaut auf mich und bei ihr selbst ist es nicht in Ordnung. Mir ist es auch egal was Sie mit ihren hund macht, aber Sie soll nicht auf meine Haustiere schauen wen Ihr eigenes Haustier mehr als meine Pirnahas leidet. Meine Fische haben keine Verhaltungsstörungen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten