Frage von kimlena, 64

Türkin aber noch keine Muslimen wie wird man eine?

Meine Freundin möchte Muslimen werden sie ist Türkin hat aber recht wenig mit türkischen Dingen oder so zutun sie will auch nicht streng leben aber möchte dennoch Muslim werden muss sie dafür etwas tuen oder kann sie einfach sagen "ich bin jetzt Muslim"

Antwort
von KaanK2003, 33

Die muss dafür die glaubenbekänntnis sagen und es auch wirklich wollen wir die geht kannst du ja googeln und die kann es dann ablesen

Antwort
von saidJ, 18

Esselamu alejkum
Dafür muss sie die Schahada ( Glaubensbekenntnis)  aussprechen .
Auf arabisch : Eschhedu en le illehe illallah we schhedu ene muhammeden resulallah
Auf Deutsch : Ich bezeuge das es keinen anbetungswürdigen Gott gibt außer Allah und ich bezeuge das Muhammed sein Prophet ist .


Hier hörst du noch einmal wie es richtig aussgesprochen wird.

Antwort
von FeeSabilillah, 21

Will sie jetzt Muslim werden oder Türkin?

Wenn sie Muslim sein will, so muss sie das Glaubensbekenntnis, die Shahada sprechen und die Ge-und Verbote der Sharia einhalten.

Und nur zum Tipp, es gibt kein nur ein bisschen Muslim, sondern nur Muslim. Entweder man ist Muslim und erfüllt seine Pflichten oder man ist kein Muslim.

Kommentar von safevi2 ,

wie kann man sharia einhalten in Deutschland oder irgendwo anders auf der Welt ? Rede kein Müll yaboz.Nur weil du nicht salafist genannt werden willst nennst du dich "nur Muslim"

Kommentar von FeeSabilillah ,

Die Sharia Allahs (swt) steht über allen von Menschen gemachten Gesetzen und wer einen Teil leugnet oder die Gesetze einer anderen Person als vollständig ansieht, der ist laut aller Gelehrten kein Muslim.

Und die von den Kuffar erfundene Bezeichnung "Salafist" gibt ja die Bestätigung, dass selbst die Kuffar wissen, dass wir auf den richigen Weg, dem Weg der Salaf sind.

Warum haben denn die Kuffar kein Problem mit den Euro-Muslimen? Ganz einfach. Sie wissen, dass die Euro-Muslime sowieso auf den falschen Weg sind und deswegen bekämpfen sie nur uns, denn die Wahrheit ist, was sie verdecken wollen.

Und ich stehe zu meiner Aussage und ich schwöre bei Allah und ich nehme keinen Schwur leichtfertig, Muslim ist derjenige, der sich an die Gesetze Allahs(swt) hält. Wer diesen zuwiderhandelt oder nur einigen folgt und andere für ungültig erklärt, der ist kein Muslim und kommt Yaum Al-Qiyama mit den anderén Kuffar in die Hölle.

Antwort
von PikachuAnna, 27

Es recht doch schon an Allah zu glauben um Muslim zu werden,oder?

Kommentar von kimlena ,

Also muss sie nichts dazu machen sondern nur an ihn glauben könnte sie jetzt einfach sagen das sie Muslimen ist?

Kommentar von KaanK2003 ,

ne man muss die glaubensbekenntnis aufsagen, oder man ist von Geburt an muslim

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community