Frage von megion, 143

Türkei Urlaub mit russischem Pass?

Hallo zusammen!

Meine Familie plant einen Türkeiurlaub im August, aufgrund des bestehenden Konflikts zwischen der Türkei und Russland haben wir da aber einige Bedenken. Da meine Mama und ich russischer Staatsangehörigkeit sind, würden wir gerne wissen ob es denn eventuell Probleme bei der Einreise in die Türkei geben wird bzw. wir garnicht erst einreisen dürfen.

Danke schon mal für antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von simferopol, 88

Mit russischem Pass ist es absolut kein Problem in die Türkei zu reisen. Ich bin beruflich hin und wieder in der Türkei, man wird ganz normal behandelt. Vielerorts betet man, dass die russischen Touristen der Türkei nicht dauerhaft den rücken kehren.

Antwort
von JBEZorg, 55

Probleme kriegt ihr nicht. Die Türken fruene sich doch wenn überhaupt noch Russen kommen.

Warum ihr überhaupt in dieses Land noch geht müsst ihr mit eurem Gewissen klären. ein Land das meine Landsleute tötet ist für mich kein Urlaubsland.

Antwort
von eccojohn, 77

Wernn ihr nicht gerade der Familie vom Stalin entstammt, bei Putin ein- und aus geht, dem Militär zuzurechnen seit, dann sollte das (bedingt) so gehen.

Doch wäre darüber nachzudenken, ob man denn die Ereignisse der letzten Zeit nicht doch irgendwie zum Anlass nehmen sollte, über die Wahl des Reiselandes tiefgründiger nachzudenken. (russ. Pilot und so )

Speziell Erdogans Türkei indirekt zu ünterstützen, indem man Devisen in das Land bringt, ist doch eher ein zweifelhaftes Zeichen. Die Bevölkerung in großem Umfang hat es zwar nicht verdient für seine Politiker abgestraft zu werden, aber sie haben die Regierung schließlich mehrheitlich gewählt, und sind damit auch oft gar nicht so unzufrieden. ( Komisch )

Es gibt viele schöne Urlaubs-Orte - nicht nur Bad Balkonien, Bad Meingarten und Co. Der Tourist, der Urlaub machen will und kann ist heute mehr denn je gefragt, mit seinem Verhalten und Geld ausgeben ein Stück weit auch POLITIK zu machen, und des Volkes Meinung so selber kundzutun.

Nur der Stimmzettel reicht dazu nicht mehr aus - den ignoriert jede Polit-Bande - jede auf seine Art und Weise. Doch die Dollar-Zeichen in den Augen haben auch heute noch nicht an Wirkung verloren.

Schönen Urlaub wünsche ich dennoch ! 

Kommentar von simferopol ,

Speziell Erdogans Türkei indirekt zu ünterstützen

Die BRD liefert direkt Waffen und Munition, nicht nur an das NATO-Land Türkei sondern auch an Saudi Arabien.

bei Putin ein- und aus geht

Was soll dieser Unsinn? Eure Merkel geht bei Erdogan ein und aus und transferiert ihm noch eure Steuergelder. Der Schießbefehl an der Grenze wird sozusagen an die türkisch-syrische Grenze outgesourct

Kommentar von eccojohn ,

Richtig - DU HAST JA  LEIDER  RECHT !  Nicht umsonst habe ich den Hinweis gemacht, wie verlogen die Politik ist - auch und gerade die unserer "Mutti" !

Jeder der möchte, kann sie meinetwegen gerne mitnehmen , besser gestern wie heute - selbst in den hintersten Kongo oder sonstwo, Hauptsache weit weg. Mit der Einstellung stehe ich wohl auch nicht ganz allein - es gibt aber auch ein paar Verehrer im Seniorenheim.

Waffenhandel:

Schreiber damals als Waffenhändler na ja -  Geschäftsmann eben - die Regierung als Waffenhändler, das sagt doch schon alles.

zu Merkel / Erdogan:

Nein, du irrst dich - das mit der Kohle, na ja, geht ja noch so grade - sie geht aber nicht ein und aus - sie übt scheinbar die Handhabung eines gewissen Teppichs, oder ergründet irgendwie unter unmöglichsten Verrenkungen die Nutzung eines bestimmten Papiers.

Antwort
von 1988Ritter, 82

Das gibt keine Probleme, da die Türken kaum noch Touristen haben, sind sie für jeden Gast dankbar.

Wahrscheinlich wird das nur der große Bruder nicht so gerne sehen.

......und noch was, so wie ich das einem Fernsehbericht entnehmen konnte, wird das wahrscheinlich dann ein sehr ruhiger Urlaub, da einige Städte kaum noch Besucher haben.

Antwort
von alexklusiv, 87

Offiziell hat sich durch die diplomatische Krise zwischen den beiden Ländern nichts bei dem Visum verändert. Wenn ihr ein paar schiefe Blicke ertragen könnt, ist alles in Ordnung.

(Abgesehen davon, dass ich es moralisch für sehr zweifelhaft halte, unter den gegebenen Umständen in die Türkei zu reisen. Kein Russe wäre im Zweiten Weltkrieg auf die Idee gekommen, auf Usedom Urlaub zu machen, das hatte guten Grund.)

Antwort
von 60cent, 70

das könnt ihr doch nicht machen, den Erdowahn muss man boykotieren

(ich wollte nur höflich warnen, den sowas w¨§urde der gott bestrafen¨)

Kommentar von safevi2 ,

Witz ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community