Türkei Reise 2016?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde momentan eher nicht hinfliegen, das wäre mir momentan im wahrsten Sinne des Wortes zu heiß.

Obwohl es wahrscheinlich sicher ist, hätte ich doch ein mulmiges gefühl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrscheinlichkeit, Opfer eines Anschlags zu werden, ist der Statistik nach gleich null. Das generelle Risiko gab es immer und wird es immer geben. Ich bin dieses Jahr dort und gebe rein gar nichts auf die billige Panikmache. Aber dank derer, die sie fressen, ist es für den Rest umso praktischer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar kannst du beruhigt nach antalya fliegen, da passiert nichts. ich hab verwandte die in antalya leben und die bekommen auch nix mit. du musst dir echt keine sorgen machen.. und bis oktober ist eh alles wieder vergessen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob12florida
18.07.2016, 19:57

Ok danke dir :)

0

Davon ist abzuraten.
Erdogan rastet gerade aus, wer weiß welchen Bolzen der als nächstes abschießt.
Vielleicht Zwangskonvertierung aller Touri's, zuzutrauen wäre ihm das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob12florida
19.07.2016, 23:39

Übertreiben musst du es auch wieder nicht....

0

Wenn du noch "überlegst", dann würde ich jetzt nichts buchen. Warte erst einmal ab, wie sich die Sache weiter entwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Momentan  wuerde ich evtl.auch nicht fliegen,da du aber erst im Oktober fliegen willst,ist das Ganze sicher  laengst vergessen.   LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir unsicher bist, kannst du auch bei einem Reiseveranstalter nachfragen. Allerdings würde ich persönlich davon abraten, da sich momentan nicht absehen lässt wie die Situation dort in ein paar Monaten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob12florida
18.07.2016, 18:41

Stimmt auch wieder. Freunde von mir sind gerade in Antalya, haben aber außer in den Nachrichten nichts davon mitbekommen. Deswegen überlege ich noch...

0

Ich würde die Website des Auswärtigen Amtes besuchen, die haben die genausten Informationen über eventuelle Probleme, die es vor Ort geben könnte, diese Warnungen würde ich auch ernst nehmen.

Grundsätzlich kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen, dass ich schon viele "Krisengebiete" besucht habe, die sich nicht als selbige herausgestellt haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rob12florida
18.07.2016, 19:39

In welchen waren Sie den schon wenn ich fragen darf ?:)

0