Frage von Miwalo, 52

Türkei: Putschisten Anhänger von Gülen oder Atatürk?

Immer wieder heißt es die Putschisten seien Gülen-Anhänger gewesen... Das passt aber doch garnicht, weil sie für eine Säkularisierung (Trennung Staat + Religion) sind, die Gülen-Bewegung hingegen eher religiös ausgerichtet ist. Oder versteh ich da was falsch? Ist das von Erdogan nur vorgeschoben um diese Gülen-Anhänger loszuwerden?

Antwort
von Kuno33, 38

Die Wahrheit dürfte zurzeit sehr schwer herauszubekommen sein.

Zu beobachten aber ist, dass Erdogan schon lange stark polarisiert und immer mehr daraufhin arbeitet, dass seine Macht verstärkt wird. M. E. ist Erdogan ein Autokrat, der nach und nach alle anderen politischen Kräfte ausschaltet. Durch Polarisierung schafft er es große Teile der Bevölkerung oder zumindest eine Mehrheit hinter sich zu bringen.

Gülen ist für ihn wahrscheinlich eher ein Konkurrent. Allerdings ist der ja weit weg vom politischen Geschehen. Auch wenn er in der Türkei etwas Einfluss hat, kann er zurzeit wohl kaum für Erdogan gefährlich werden.

Sehr schade finde ich es, dass es sich alles in der Türkei so entwickelt hat.

Antwort
von BTyker99, 30

In der Tagesschau wurde Gülen nicht als besonders religös dargestellt. Im Gegenteil sollte man nach seiner Ansicht lieber Schulen anstatt Moscheen bauen, oder so ähnlich. Ob das stimmt, kann ich natürlich nicht sagen, da ich kein großes Vertrauen in die öffentlich rechtlichen Medien habe, aber vielleicht haben sie ausnahmsweise damit Recht.

Antwort
von soissesPDF, 26

Gülen (Imam) ist für die Säkularisierung.
Weil so ein Imam bei den Islamis 'ne Menge zu sagen hat, treibt das Erdogan nackig aus den Stiefeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community