Frage von unsicher1996, 39

tubuläre Brust - Operation oder nicht?

Hallöchen. Ich bin 20 und weiß schon seit einigen Jahren, dass ich tubuläre Brüst habe. Ich fand meine Brüste nie ansprechend, aber ich hatte mich damit eigentlich arrangiert und meine Partner haben sie bis jetzt nie gestört. Nun habe ich erfahren, dass die Kasse womöglich eine OP übernehmen würde - ich bin durcheinander. Soll ich einen Antrag stellen oder mich weiterhin akzeptieren wie ich bin? Ich habe irgendwo Angst, dass es meine Beziehung irgendwann doch belasten könnte, weil er womöglich mal was "normales" haben wollen könnte...mein Selbstbewusstsein ist nicht das Beste - das liegt auch an meiner Oberweite :/ Könnte ich schnipsen und alles wäre anders - dann würde ich das tun aber... ...eine Op ist schon ein großer Schritt. Ich weiß nicht ob ich das möchte...ich bin hin und her gerissen :/

Antwort
von LuckyStreik, 27

Wenn Du glaubst, dass Du Dich mit einer operierten Brust besser fühlen würdest (weil Du dann z. B. ein anderes Selbstwertgefühl hast) und die Kasse das sogar bezahlt,  dann mach's doch!

Ich hab' jetzt nich so die Ahnung was 'ne "tubuläre" Brust ist. Ist denn eine tubuläre Brust etwas anderes als eine "normale" Brust?

Wie wichtig ist Dir das, es zu ändern?


Kommentar von unsicher1996 ,

Naja die Chance besteht dass sie von der Kasse übernommen werden kann, ob das in meinem Fall auch so wäre weiß ich ja noch garnicht. 

Ich zweifle stark daran, ob ich mich nach einer OP besser fühlen würde :/ es ist schwierig das rauszufinden

Kommentar von unsicher1996 ,

Sie sind spitz und ziemlich klein...mit 15 hätte ich es sofort gemacht, keine Frage. Aber ich hab es dann einfach akzeptiert weil es für mich außer Frage stand 6000 Euro für eine brust op zu bezahlen...jetzt tut sich einfach ein neuer Aspekt auf und der bringt mich durcheinander :(

Kommentar von LuckyStreik ,

Dein Problem ist also vergleichbar mit abstehenden Ohren. Sie funktionieren im Prinzip, sehen aber nicht schön aus.

Wie wichtig ist es Dir das zu ändern?

Zu fragen, ob die Kasse das übernimmt, kostet erst mal nix. Kannst Du unabhängig davon tun, ob Du die OP nun machst oder nicht.

Kommentar von unsicher1996 ,

Genau, ich denke der Vergleich ist irgendwie passend - früher war es mir wichtig das zu ändern, ich dachte, das sei mittlerweile anders, aber nun bin ich mir nicht mehr so sicher...

ich werde mal mit meiner Frauenärztin reden und sie fragen, wie das mit einem solchen Antrag abläuft :) vielen dank!

Kommentar von loema ,

Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass man sich mit vorranschreitendem Alter immer wohler mit seinem Körper fühlt.
Das was einem früher sehr störter wird integriert und man kann sich besser annehmen. Körperliche "Makel" verblassen in der Eigenwahrnehmung. Und Partnern ist das meist gar nicht wichtig oder es wird nicht als störend empfunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community