Frage von Panteon00, 83

Ts3 Server auf Rasberry Pi?

Hallo zusammen, Ich würde gerne einen eigenen TS Server betreiben und hab mich gefragt, ob man auf einem Rasberry Pi einen Server hosten könnte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Linuxhase, 83

Hallo

Ich würde gerne einen eigenen TS Server betreiben und hab mich gefragt, ob man auf einem Rasberry Pi einen Server hosten könnte.

Theoretisch Ja, ABER Teamspeak 3 läuft nicht auf einer  ARM Architektur.  Von der Leistung her wäre das gar kein Problem und bei der Internetleitung darf es gerne 5.000 oder mehr Uploadspeed sein.

Es gibt aber offensichtlich einen Weg, der jedoch viel (zu viel?) Leistung benötigt:

http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-teamspeak-3-client-auf-rpi

Linuxhase

Antwort
von MrImo20, 60

Mumble wäre eine Alternative. Hat keinen so großen Funktionsumfang wie TS3, reicht aber für kleine Gesellschaften.

Antwort
von xdmartinhi, 61

Ich denke es wäre möglich jedoch ist mir kein Rasperry PI Client bzw server beksnnt. Nimm am besten ubuntu,debian oder centos. Ich empfehle debian sehr

Kommentar von Panteon00 ,

wqs hat das mit Betriebssystem zu tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten