Trump versus Clinton - Wie ist das TV-Duell ausgegangen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab das getan.

Eindeutigere Gewinnerin meiner Ansicht nach: Clinton.

Die Schnellschüsse einiger U.S.-Medien zielen in die gleiche Richtung.

Trump im Originalton fand ich viel schlimmer als Trump in Übersetzung oder gedruckt. Ein entfesselter Proll. Gnade uns Gott - oder wer auch immer - wenn dieser Durchgeknallte Präsident werden sollte.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
27.09.2016, 09:58

-upps: Eindeutige

0
Kommentar von AstridDerPu
27.09.2016, 10:58

Da bin ich in allen Punkten bei dir.

6
Kommentar von andreasolar
27.09.2016, 13:09

Ich habe mir vorhin bei Phönix die Debatte angeschaut (und dabei einen Korb Wäsche gebügelt). Bin auch ganz deiner Meinung.

4
Kommentar von earnest
30.09.2016, 11:55

Danke für den Stern!

0

Trump war in der ersten halben Stunde sichtlich benüht, sich präsidentiell und souverän zu geben. Dabei hat er auch ein paar Punkte gemacht, besonders bei den Fragen nach der Mail-Affäfre.

Doch dann verfiel Trump in seinen gewohnten Trott. Er pöbelte gegen Hillary, lies sie nicht ausreden, hörte nicht mehr zu, aber machte dafür umso unqualifiziertere Zwischenrufe. Der Mann ist eben nur ein Proll, der nicht in der Lage ist, das Präsidentenamt auszuühren.

Das Fazit aus der Debatte kann doch nur sein: Trump ist schlecht vorbereitet und ersetzt Sachargumente durch Pöbeleien. Gott bewahre uns vor einem solchen Präsidenten der USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

clinton wird gewinnen

sollte trump gewinnen, wird er so enden wie kennedy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung