Frage von luli94, 180

Trump präsident franken/dollar?

Habe gelesen, dass jetzt viele auf den Franken ausweichen wollen, weil sie angst haben, dass der neue Präsident was schlechtes macht.
Was denkt ihr, wird der Franken wieder stärker und kostet der Dollar dann (wie schon ein mal) nurnoch um die 75 Rappen?

Antwort
von Maboh84, 29

ach, da wurde einfach wiedereinmal viel Lärm um nichts gemacht. Da ich aber kurz davor bin meinen USA-Urlaub zu buchen hätte ich nen kleinen Kurssturz sehr begrüsst :-)

Es hiess auch einmal, dass bei einer Wahl von Trump die Börse crashed. Sie ist nun sagenhafte 0.2% im Minus (war aber heute sogar auch im Plus). Also schlussendlich kann man dies als Propaganda der Demokraten abkanzeln, man sieht wiedermal das deren in diesem Wahlkampf jedes Mittel recht war. 

Antwort
von maxi6, 23

Der Knabe wurde gerade gewählt, aber es wird schon wieder rumgeunkt.

Man sollte erst mal abwarten, was überhaupt passiert. Noch ist Trump noch nicht mal vereidigt, aber die Gerüchte ist schon wieder am brodeln.

So riesig ist der Unterschied ja nun auch nicht. Also abwarten und Tee trinken.

Antwort
von Sonnenstern811, 145

Tatsache ist, dass der USD erstmal gegenüber anderen Währungen etwas an Wert verloren hat. Alles andere ist Spekulation.

Kommentar von soga57 ,

... ausser gegenüber dem mexikanischen Peso. Da hat der Dollar zugelegt.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Du weißt aber schon, warum der Peso schwächer wurde? Ansonsten lagen mainstram Presse un dunsere klugen Politiker halrt wieder mal voll daneben. Der Brexit lässt grüßen.

Antwort
von Feldspatz, 12

Die Schweizerische Nationalbank war vorbereitet und kann intervenieren. Der Franken ist kein herrenloses Schiff.

Antwort
von jottlieb, 26

...Das ist anscheinend nicht der Fall:

http://www.onvista.de/devisen/US-Dollar-Schweizer-Franken-USD-CHF

Es gibt eine Delle, aber die ist überschaubar und mittlerweile ist der Kurs wie am Vortagesschluss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community