Frage von dahlberch, 93

Trump gefährlich für Deutschland?

Trump hat ja bereits Deutschland als isis Land betitelt... Wie gefährlich ist er für Deutschland ?

Antwort
von Apfelkind86, 31

Trump ist keine sonderliche Gefahr aus militärischer Sicht, er ist weit weniger zu Einsätzen militärischer Gewalt geneigt als Clinton. Die Gefahr ist eine ganz andere:

Gerade weil Trump angekündigt hat, sich fast überall auf der Welt zurückzuziehen, werden viele Konflikte weiter eskalieren, die Konsequenzen trägt dann hauptsächlich Europa. In China und Russland knallen die Sektkorken, weil diese Länder ohne die USA ihre Expansionspolitik ungestört voran treiben können.

Trump wird viele Streitkräfte auch aus Europa abziehen, was uns dazu zwingt, unsere Verteidigungsausgaben massiv zu erhöhen. Es ist möglich, dass Deutschland seine Ausgaben verdoppeln muss.

Der Typ ist ein hemmungsloser Opportunist, der so unzuverlässig und betrügerisch ist, dass nicht mal seine eigenen Anwälte alleine mit ihm in einem Raum Absprachen durchführen.

Seine Vorhaben werden die USA aber auch die ganze Welt wirtschaftlich schwer schädigen, das wird uns alle treffen.

Er ist die Blaupause für unsere Rechtspopulisten und -extremen in Europa für die kommenden Wahlen bei uns. Was glaubst du, warum Front Nationale, FPÖ und AfD seine Wahl so feiern? Die haben hier doch das gleiche vor!

Kommentar von atzef ,

Abwarten und die ein oder andere Tasse Tee trinken. Der Gag ist ja, dass Trump nicht alle seine Wahlversprechen umsetzen kann, weil sie sich direkt widersprechen. Also muss man erstmal schauen, was er umsetzt und wen er verprellt...:-)

Kommentar von Apfelkind86 ,

Wir müssen eher zusehen, dass wir den Deckel auf unsere Trumps bekommen, sonst geht wirklich das Licht aus.

Antwort
von TheAllisons, 54

Für Deutschland gar nicht, eher für Amerika

Antwort
von Machtnix53, 31

Trumpel ist gefährlich für die USA, aber kaum für Deutschland.

Möglicherweise profitiert Deutschland sogar vom Absturz der USA. Wenn die intelligenteren Menschen aus den USA auswandern, werden einige davon auch nach Europa gehen. Und da Deutschland von den europäischen Staaten trotz AfD mit am resistentesten gegen die Braunfäule ist, wäre es keine schlechte Wahl.

Auch wenn es wirtschaftlich mit den USA bergab geht, wäre das für Europa und Asien von Vorteil.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Auch wenn es wirtschaftlich mit den USA bergab geht, wäre das für Europa und Asien von Vorteil.

Das ist leider völlig falsch.

Kommentar von Machtnix53 ,

Das ist leider völlig unbegründet.

Antwort
von HeymM, 45

Nicht gefährlicher als sein Vorgänger Obama.

Antwort
von atzef, 24

Unsinn. 

Trump ist wirklich schrecklich und sein Wahlerfolg deprimierend. Aber zitier mal bitte seriös deine Behauptung, er habe Deutschland als IS-Land betitelt. 

Das lügst du dir gerade aus den Fingern.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Trump hat Deutschland als gefährliches Land bezeichnet, weil bei uns angeblich so viele Terroristen Unterschlupf fänden. Das meint er vermutlich.

Kommentar von atzef ,

Das ist aber immer noch etwas grundsätzlich ganz anderes. :-) 

Kommentar von dahlberch ,

Genau , ausserdem hat er ein Karikatur Video über Deutschland herraus gebracht .. Das Deutschland als Terroristen Staat zeigt

Kommentar von Apfelkind86 ,

Das war nicht Trump. Und da wurde Deutschland auch nicht als Terror-Staat gezeigt.

Antwort
von kubamax, 44

Er wrd keine freundschaftlichen Beziehungen mit demokratischen deutschen Politikern pflegen.

Antwort
von Fox1013b, 35

Streng nach dem Plan America First wird ihm das ziemlich egal sein, wenn andere Staaten weggebombt werden...wir haben ja kein Öl...

Antwort
von Schmallle, 50

Auf einer Skala von 1 bis 10 vlt 3 oder so

Kommentar von jerkfun ,

Obama dann fünf,Clinton sieben,und Bush war 10?^^

Kommentar von Schmallle ,

Man das war Sarkastisch gemeint junge 😂 Sowas kann man nich einfach vestlegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community