Frage von rebydel, 17

Die Halsschmerzen sind weniger geworden, soll ich morgen trotzdem zum Arzt?

Hallo ich bin Samstag pl√∂tzlich krank geworden, nase zu, kopfschmerzen, halsschmerzen, husten, niesen, Ohren etwas belegt. Ich musste heute schon fr√ľher von der Arbeit gehen, weil ich auch ein ausgepr√§gtes Krankheitsgef√ľhl hatte. Jetzt gehts mir etwas besser, die halsschmerzen sind etwas weniger und weiter unten in den hals gerutscht. Soll ich morgen tro¬īzdem zum Arzt? Und zur zeit ist mein versicherungsschutz ungekl√§rt, kann ich trozdem zum arzt oder muss ich das dann selbst bezahlen? Lg Rebydel

Antwort
von QuestionBlaBla, 15

Naja klingt nach Grippe damit musst du eig nicht zum Arzt. Aber du kannst also scho wenn du willstūüėā

Antwort
von Shany, 17

Frag Deine Krankenkasse morgen erstmal

Kommentar von rebydel ,

das ding ist ich erreich die seit wochen schon nicht

Kommentar von Shany ,

Dann geh persönlich hin zu einem anderen Mitarbeiter

Antwort
von ghasib, 12

Wenn du keine Karte hast mußt du es selber bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten