Frage von juelgg, 26

Trotzdem wirkungsvoll & Muskelaufbau?

Beim Krafttraining spüre ich zurzeit während den Wiederholungen & auch danach keinen Schmerz, auch wenn ich trainiere bis ich keine Kraft mehr habe in diese Wiederholung auszuführen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Hypertrophie, Kraft, Krafttraining, 17

Hallo! Deine Frage ist nicht leicht zu verstehen und es fehlen Informationen . Die Art wie Du trainierst, also in welchem Wiederholungsbereich, entscheidet auch was der Körper hauptsächlich verbessert. Der Körper würde niemals freiwillig seine Muskelmasse und damit sein Körpergewicht erhöhen, denn mehr Masse bedeutet eine größere Versorgung mit Energie und somit ein immer uneffektiveres System. Daher reicht es nicht einfach Gewichte zu bewegen, sondern man sollte den Muskeln den richtigen Reiz zu geben. Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen. Bei Kniebeugen empfehle ich einige Wiederholungen weniger.  Alles Gute.

Antwort
von GRULEMUCK, 24

Hi,

wie schon von Schnitzeltier beantwortet geht es im Bodybuilding vornehmlich die Zielmuskulatur zu treffen und zu stimulieren (vereinfacht gesagt diese zu spüren). Schmerzen zu haben ist 100%ig kein Indikator für ein effektives Hypertrophietraining. Wenn man den Anschein hat die Zielmuskulatur nicht richtig zu treffen, dann sollte im ersten Schritt immer die Technik überprüft werden. Wenn bis zum Muskelversagen trainiert wird und die Zielmuskulatur nicht "zu spüren" ist, dann sollten die Gewichte erhöht werden (saubere Technik vorausgesetzt, Bereich 6-12WH, schwere Verbundübungen wie Kniebeugen und Kreuzheben im Bereich 4-6WH)

MfG
GRULEMUCK

Antwort
von Schnitzeltier, 26

Du sollst die Muskeln spüren. dass sie Arbeit verrichten . langsam durchführen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community