Frage von Nagasaki00, 27

Trotzdem den Realschulabschluss?

Ich bin nach meinem Realschulabschluss auf das Gymnasium gewechselt und muss sozusagen die 10. wiederholen bzw. bin einfach in die 10.klasse gekommen. Nun möchte ich aufhören weil meine Noten sehr schlecht sind, habe ich trotzdem noch den Realschulabschluss, den ich auf der Sekundarschule absolviert habe?

Antwort
von Knoerf, 8

Ja Abschlüsse können dir nicht mehr genommen werden egal ob du arm, reich, dick, dünn, jung, alt wirst oder in deinem Fall die nächsthöhere Abschlussform nicht schaffst. Nur wenn du bescheißt wie z.B. bei einer Doktorarbeit weil du abschreibst, dann kann das zum Problem werden aber der Beschiss muss auch erstmal nachgewiesen werden und nach einer Zeit verjährt das sowieso. Das wird aber sowieso nur bei hohen Abschlüssen gemacht und auch nur bei den Endarbeiten im Studium. Keinem juckt ein Mittelstufenabschluss und keiner wird deine gesamte Bildungslaufbahn kontrollieren ob du bei Mathetest xy geschummelt hast. Dann müsste ja jeder ohne Abschluss dastehen, weil es keinen gibt, der nicht schonmal geschummelt hatte oder eine Hausübung abgeschrieben hatte. Also sei unbesorgt.

Antwort
von DBLokfuehrer, 19

Selbstverständlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten