Frage von LisaSchnitzel, 67

Trotz vorderen Kreuzbandriss - snowboarden?

Hallo, ich habe mir im August das vordere Kreuzband gerissen. Leider hat sich es jetzt erst herausgestellt. Der Arzt sagt es sollte demnächst mal operiert werden. Ich habe nur eine ganz leichte Instabilität im Bein. In 4 Wochen fahre ich in den Snowboardurlaub und Frage mich (weil jeeeeeder sagt das ich das vergessen kann) wieso?? Ich habe nur schmerzen wenn ich es extrem überstrecke und so stark wie möglich anwinkle. Meine logische Folgerung ist, wenn ich eine Bandage habe, die dies bissi hilft zu verhindern/Knie unterstützt. Sollte ich doch locker fahren können. Zumal ich eh Knieschoner an habe, wegen Bequemlichkeit. Die Op kann ich ja auch danach machen lassen?! Macht mein Gedanke denn nicht ein wenig Sinn? :( Würde mich über andere Meinungen freuen.

Antwort
von teutonix1, 57

Ich halte die Idee für fahrlässig, im ungünstigen "Fall" kannst du dir Folgeschäden einhandeln, die u.U. irreparabel sind. Hast du dich bei dem behandelnden Arzt mal über Risiken aufklären lassen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der begeistert von deiner Idee ist.

Kommentar von LisaSchnitzel ,

Er sagte "Ich würde es Ihnen nicht empfehlen" aber er ist Arzt. Der kann ja auch nicht sagen "Hey klar mach das " und am End ist mein Knie kaputt und ich sage er hat "ja" gesagt. :/ 

Kommentar von teutonix1 ,

Dann hör auf ihn und lass alle Aktivitäten, die ein Risiko für die Bänder darstellen könnten.

Antwort
von ShaGuck, 45

Ich denke, da sollten sich alle einige sein - lieber keinen Sport treiben oder Hobbys dieser Art ausüben, wenn du grad noch verletzt bist oder die Verletzung ausheilt. Es heißt ja nicht umsonst, dass sie ausheilen sollte... :)

Kommentar von LisaSchnitzel ,

hm :(... aber ich hab ja fast keine Schmerzen :/ ich verstehe nicht wieso es für jeden So unmöglich erscheint 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community