Trotz Verstauchung im Handgelenk Handball spielen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann zwar deine Zweifel an ärztlichen Ratschlägen verstehen, aber hier solltest du auf ihn hören. Ne Verstauchung ist zwar an sich nicht schlimm, aber wenn mans nicht auskurieren lässt kann es dich über Monate plagen.

Also 14 Tage die Hände still halten und danach wieder topfit angreifen oder keine Pause machen, dafür aber evtl. monatelang unter Schmerzen spielen, womit du dann auch keine Topleistungen bringen kannst... was ist dir lieber...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen, auf den ärztlichen Rat bzw. auf deinen Instinkt zu hören. Wenn du merkst, dass das Fangen etwas umständlich war und die rechte Hand sicher deine stärkerer Wurfarm war, würde ich auf meinen Körper hören. Handball ist nun auch kein sanfter Sport und da kann es schnell passieren, dass du hinfällst. dich dabei nur abstützen willst und damit alles viel schlimmer machst. Deine Muskeln und dein Bindegewebe ist angeschlagen und braucht eine gewisse Zeit sich zu regenerieren, ansonsten könntest du für immer Probleme in der Hand haben.

Ich kann dich durchaus verstehen, ich war selber schon einige Male in dieser Situation und habe nach einem Riss der Strecksehne im Finger wieder zu früh mit dem Volleyball angefangen und jetzt kann ich ihn nicht mehr richtig strecken. Am besten du besprichst das auch mit deinem/-er Trainer/-in und deinen Mitspielerinnen, was sie davon halten. Wie viele Auswechselspieler seid ihr?  Könntest du zu Beginn erst mal auf der Bank sitzen und bei großer Not doch noch einspringen? Oder reicht es dir doch nur Zuschauer zu sein und die anderen ihr Glück für den Sieg versuchen zu lassen? Denn glaube mir, ein Punktspiel ist es nicht wert, seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe mein Handgelenk beim handballspielen im Mai verletzt. Da ich kurz danach den Verein gewechselt habe um höherklassig zu spielen war meine Motivation zu hoch um den schmerzen die nötige Beachtung zu schenken. Erst seit ca 1 Monat spiele ich wieder schmerzfrei was meiner Ansicht nach durch eine Pause vermeidbar gewesen wäre. Mein Rat deshalb: Spiel erst wieder wenn es deinem Handgelenk soweit gut geht dass es sich nicht verschlimmert wenn du spielst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung