Frage von Katzenwelt, 63

Trotz Unwohlsein zur Schule?

Hallo, seit Montag (heute ist Mittwoch) fühle ich mich nicht gut, bin schwach, Schwindel, hab Halsschmerzen und manchmal starke Kopfschmerzen. Als ich heute früh meine Mutter angerufen hab, und gefragt habe, ob sie mich nicht in der Schule krankmelden könnte (bin seit Montag zuhause) sagte sie, dass ich es versuchen soll. Mir geht es aber wirklich nicht gut! Und heute kommt mein Vater wieder, und er denkt eh schon dass ich schwänze (was ich aber definitiv nicht mache!), und meine Mutter denkt das auch so langsam... Wenn ich in die Schule gehen würde, und mich nicht gut fühlen würde, dürfte ich nur in Begleitung einer ehrziehungsberechtigten Person nach Hause gehen, aber meine Mutter ist weit weg auf Arbeit, wo es so ca. 2 Stunden dauert bis sie zu Hause ist, und mein Vater ist momentan noch 400 km weit weg. Soll ich jetzt zur 2. Std. in die Schule gehen oder nicht? Danke im Vorraus

Antwort
von blackforestlady, 28

Das sieht sowieso schon wie blau machen aus. Wenn man krank ist, geht man zum Arzt und holt sich ein Attest, Problem gelöst. Wenn Du wieder nicht in die Schule gehst, Taxi, Nachbarn usw. zum Arzt fahren lassen. Wenn Du das im späteren Berufsleben auch so lasch handhabst, dann bekommst Du eine Abmahnung im schlimmsten Fall eine fristlose Kündigung wegen Arbeitsverweigerung. Die Chefs sind da nicht so zimperlich wie die meisten Lehrer der Schulen.

Antwort
von michinef, 19

Wenn es dir wirklich so schlecht geht, dass du nicht zur Schule gehen kannst, solltest du unbedingt zum Arzt gehen. Es muss ja mal festgestellt werden, welche Krankheit zu hast und diese dann behandelt werden.

Wenn du aber zur Schule gehen kannst, dann geh!

Antwort
von bemerkenswert, 25

Nein, bleib zu Hause. Ruf in der Schule an und geh' heute Nachmittag einfach mal zum Arzt. Dann wird er schon irgendwas feststellen und deine Mutter wird dir glauben.

Gute Besserung.

Antwort
von MrKnowIt4ll, 43

Sicher, dass deine Lehrer nicht gegebenenfalls ein Auge zudrücken und dich alleine nach Hause lassen würden, bzw. in Begleitung einer Mitschülerin/Freundin ? Ich würde es versuchen...

Kommentar von Katzenwelt ,

Ja, ganz sicher

Antwort
von KleinToastchen, 32

Wenn es dir wirklich schlecht geht, musst du wohl nicht noch zuerst die Bestätigung von irgendwelchen fremden Leuten aus dem Internet holen.. Falls du zu Hause bleibst und dich deine Erziehungsberechtigten nicht entschuldigen können / wollen, musst du ein ärztliches Attest abgeben (auch wenn du keine 3 Tage krank bist) 

Antwort
von Kandahar, 34

Wenn du heute nicht zur Schule gehst, dann musst du auf jeden Fall zum Arzt gehen. Denn ab dem dritten Krankheitstag brauchst du eine Krankmeldung vom Arzt. Deine Mutter kann dich jetzt gar nicht mehr entschuldigen. So ist es jedenfalls bei uns.

Kommentar von Katzenwelt ,

Bei uns ist es so, man kann 3 Tage von den Eltern entschuldigt, zuhause bleiben, erst dann braucht man eine Entschuldigung vom Arzt

Kommentar von blackforestlady ,

@Katzenwelt..Wenn man krank ist, geht man vorab zum Arzt und nicht erst nach drei Tagen. Das ist eindeutig blau machen, im Arbeitsleben musst Du am ersten Tag zum Arzt gehen und eine AU holen.

Antwort
von utnelson, 33

Wenn es dir so gut geht im Internet lange Texte zu schreiben. Kannst du auch in die Schule gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community