Frage von konyali1990, 41

Trotz Unterleibschmerzen keine Periode ist das normal?

Ich habe vor 5 Monaten die Pille abgesetzt (6 Jahre eingenommen), da ich ungewönhliche Beinschmerzen hatte. Seit dem habe ich meine Periode immer regelmäßig bekommen. > 30-32 Zyklustage. Letzte Woche Freitag sollte meine Regel kommen, aber seit dem ist noch nichts in sicht. Habe aber Unterleibschmerzen, wie als würden sie jeden Moment kommen. und das seit genau 7 Tagen. Schwangerschaftstest vor zwei Tagen negativ.

Kann es sein, dass doch nach 5 Monaten meine Periode unregelmäßg wegen der Periode wird? oder kann was anderes dahinter stecken)

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode & Schwangerschaft, 15

Das Absetzen der Pille kann dem Körper zunächst ganz schön zu
schaffen machen und meist ist die erste Regelblutung nach dem Absetzen
der ­­Pille um eine Woche verzögert. Dein natürlicher Zyklus stellt sich
langsam wieder ein, aber der muss ja nicht zwingend regelmäßig sein.

Etwa nach einem Monat hat der normale Hormonhaushalt das Ruder wiederübernommen und nach spätestens sechs Wochen sind die Hormone der Pille abgebaut, und es lässt sich im Blut nichts mehr davon nachweisen.

Schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage. Dies ist nicht ungewöhnlich und gilt immer noch als regelmäßig!

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Sollten deine Beschwerden anhalten, rate ich dir, einen Termin bei deinem Frauenarzt zu vereinbaren.

Alles Gute für dich!

Antwort
von AlinaTrololo, 23

Wofür sind denn Frauenärzte da? Wenn die Periode schon seit einer Woche auf sich warten lässt, würde ich mir professionelle Hilfe holen.

Antwort
von Panikgirl, 21

An Deiner Stelle würde ich mal zum Frauenarzt damit gehen. Ich hatte das früher auch mal gehabt - hatte kaum Blutungen - manchmal nur noch Schmierblutungen gehabt. Will Dir keine Angst machen - aber bei mir wurde festgestellt, dass ich eine Eierstockzyste hatte. Ist nichts Schlimmes wenn man was dagegen unternimmt  - aber wenn die Blutungen so läppisch kommen - könnte es sein, dass das Blut sich im Eierstock sammelt - KÖNNTE sein............bin kein Arzt - aber bei sowas läuten bei mir sofort die Glocken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community