Frage von xchaika, 29

Trotz Silbershampoo blonder Ansatz?

Ich habe mir meine Haare platinblond blondiert. Dann habe ich eben Silbershampoo benutzt. Meine Haare sind jetzt weiß/grau. Aber mein Ansatz ist immer noch blond. Ich hab nochmal drüber gearbeitet, aber nichts hat sich geändert. Woran liegt das? Und was kann ich tun?

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 20

Was Du definitiv tun kannst (und das führt auch wirklich zum Erfolg) ist, einfach zu einem ordentlichen Friseur zu gehen und Fachleute da dran zu lassen, bevor Du Dir die Haare völlig ruinierst oder Du den Hersteller der Silbershampoos reicht machst, weil Du noch weiterhin tonnenweise davon verwendest.

Mit einem Silbershampoo lässt sich definitiv z.B. nach einer Blondierung ein durch laienhafte Anwendung entstandener Farbstich ausgleichen  .. z.B. einem Gelbstich bedingt entgegenwirken. Aber blond ist blond und durch Silbershampoos werden blonde (welches blond auch immer) Haaransätze nicht automatisch Platin-Blond.        Wer auch immer Dir das eingeredet hat, kann nicht vom Fach sein.

Hat man einmal den Stammfriseur seiner Vertrauens gefunden, ist es übrigens auch überhaupt kein Problem, mit der freundlichen Fachkraft auch mal über Heimanwendungen zu sprechen und sich nütrzliche Tipps geben zu lassen, um dann eben auch selbst die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Sicher lieben Friseurfachkräfte nicht gerade das Thema "Selbstversuche", aber verhindern können wir es nun mal definitiv nicht wirklich und dann gibt man lieber Tipps und Anleitungen (schließlich sehen wir die Haare und dessen jeweiligen Zustand und können definitiv genaue Auskunft geben ....  das können die Anleitungen/Packungsbeilagen irgendwelcher Supermarkt-Produkte halt nicht), bevor Kunden/innen irgend einen Murks machen.

Seltsamerweise hatten wir schon jahrelang keine einzige Kundin mehr, die irgendwas selbst machen wollte.  Entweder taugt Dein Friseur nichts oder Du hast keinen(?)

Kommentar von xchaika ,

Ich bin unter 16, also kann ich das mit dem Friseur vergessen, da es ja eigentlich gegen das Gesetz ist.

Kommentar von Andreas Schubert ,

Du weißt aber schon auch, dass dieses Gesetz unter Anderem auch zum Schutz der Gesundheit noch nicht ausgewachsener Menschen eingeführt wurde(?)

Weshalb machst Du dann solch einen Blödsinn? 

Gerade bei Färbungen/Blindierungen an den Haaransätzen kommt die meiste Chemie an/auf die Kopfhaut.  Mann oh Mann  ... ...  weil man es nicht abwarten kann, sich künstlich aufzubrezeln und nicht zu dem steht, was/wie man ist und aussieht. 

Ihr habt doch alle noch lange genug Gelegenheit, Euch die Gesundheit zu ruinieren  ....  muss das auch schon als Kind sein?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community