Frage von superdog00, 30

Trotz sehr schlechtem Musikgehör ein Instrument lernen?

Hallo ich bin 16 und würde später vielleicht gerne Lehrer werden. Da man da aber ein Instrument können muss und ich allgemein gerne eins Lehrnen würde, will ich Anfangen eins zu spielen...Der Hacken: Musik liegt mir gar nicht weder Rythmus noch singen noch irgendwas...auch beim Klavier fällt es mir zum Beispiel schwer beide Hände zum benutzen (habe es mal kurz ausprobiert) gibt es auch eher einfache Instrumente? Gruss sd00

Antwort
von Grobbeldopp, 12

Da man da aber ein Instrument können muss


Muss nur der Musiklehrer, und der sollte möglichst ein Instrument fortgeschritten und Klavier einigermaßen können schon vor dem Studium!

Musik liegt mir gar nicht weder Rythmus noch singen noch irgendwas..


Weißt du ja noch gar nicht- hasts nicht ausprobiert. Als Ausprobieren gilt mir ein Jahr lang mindestens 3 Stunden die Woche üben verteilt auf mehrere Tage.

gibt es auch eher einfache Instrumente?


Es gibt Musikrichtungen wo Herz wichtiger ist als technische Spielstärke. Wenn man ein vielseitiger Spieler werden will gibt es leider keine einfachen Instrumente.

Antwort
von Altersweise, 7

In einer Grundschule kann es schon von Vorteil sein, wenn man ein bisschen musizieren kann. Einfache Lieder begleiten und so.

In einer weiterführenden Schule wird außerhalb des Musikunterrichts normalerweise kaum gesungen; da ist es völlig egal, ob du ein Instrument beherrschst oder nicht.

Und es gibt mit Sicherheit auch gute Grundschullehrer, die unmusikalisch sind; da gibt es noch viele andere Sachen, die ein Lehrer vermitteln kann.

Antwort
von dandy100, 16

Seit wann müssen Lehrer ein Instrument spielen können? Wie kommst Du denn auf sowas?

Wenn Du überhaupt kein Rhythmusgefühl hast, kannst Du auch kein Instrument lernen - das gibts kein leichtes oder schweres Instrument; musikalisch muss man schon sein, sonst hat es wenig Sinn

Antwort
von SupraX, 5

Die ganz großen Instrumentalisten (die so genannten Profis) haben sehr viele Jahre und meist zehntausende Stunden für ihre Kunst geübt. Und selbst für ein brauchbares Anfänger-Niveau dauert es Monate bis Jahre. Bedeutet, aus deiner bisherigen Erfahrung kannst du überhaupt nichts ableiten. Spiel mal nicht nur kurz Klavier, sondern versuch mal konsequent jeden Tag eine Stunde zu üben über mehrere Monate. Dann wird das schon ganz anders aussehen.

Heute wird jede halbwegs künstlerische Fähigkeit einfach auf den Begriff Talent heruntergebrochen. Aber das ist Unsinn. Es ist einfach nur harte Arbeit und viel Übung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten