Frage von forentroll123, 69

Trotz Relativ starker Erkältung zur Schule?

Hallo Leuts,

Ich habe seit 3 Tagen eine Relativ starke Erkältung, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und Halsschmerzen ohne Ende .. und außerdem bin ich matt wie sonst was. Allgemein will mein Vater immer dass ich zur Schule gehe .. ach ja ich bin 16 falls es wichtig ist. Da stellt sich die Frage: Hat mein Vater recht?

LG Sebastian

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 54

Als Lehrer sag ich dir, wenn du so krank bist, dass du Fieber und Gliederschmerzen hast, dann gehörst du ins Bett und nicht in die Schule. 

Außerdem verteilst du deine Viren großzügig im Klassenzimmer, das braucht der Rest der Klasse auch nicht wirklich. Geh zum Arzt! 2-3 Tage Schulstoff kann man normalerweise locker nacharbeiten.

Kommentar von forentroll123 ,

Ja sogar eine Antwort vom "Profi". In meinem Falle wäre es sogar nur ein einziger Tag .. doch meinen Vater kann man nicht überreden. :/

Kommentar von chog77 ,

Dann geh die erste Stunde hin, häng' auf dem Tisch rum, sag dem Lehrer am Ende, dass du am Wochenende im Bett warst und glaubst, dass du wieder Fieber hast. Viele werden dich heimschicken. Schule ist keine Aufbewahranstalt für kranke Kinder / Jugendliche. Wenn du krank bist, kriegst du eh nicht viel vom Unterricht mit und es dauert umso länger bis das auskuriert ist.

Kommentar von forentroll123 ,

Genau meine Meinung und die Meinung meiner Mutter .. hast du denn Tipps wie ich meinen Vater davon überzeugen kann dass es nichts bringt ?

Kommentar von chog77 ,

Morgen einfach liegen bleiben und nicht aufstehen - er wird dich wohl hoffentlich nicht in die Schule prügeln...

Antwort
von lukas344, 69

Nein, dein Vater hat Unrecht. Bei einer Erkältung solltest du auf jeden Fall daheim bleiben, warten bis sie auskuriert ist und dir den Schulstoff von deinen Freunden schicken lasen.

Gute Besserung :)

Kommentar von forentroll123 ,

Vielen Dank für die schnelle Antwort :) 

Kommentar von lukas344 ,

naja schnell ist relativ, aber bitte.

Kommentar von forentroll123 ,

Wieso ist schnell relativ? Habe den Thread vor 3 min erstellt

Kommentar von lukas344 ,

Ich hab knappe zwei Minuten gebraucht, um eine Antwort zu tippen, dass ging schon mal schneller. ;)

Antwort
von GravityZero, 69

Das musst du selbst entscheiden. Bei einer normalen Erkältung gehe ich zur Arbeit, erst wenn ich noch dazu nicht mehr in der Lage fühle oder Fieber bekomme bleibe ich zuhause.

Kommentar von forentroll123 ,

Das Problem ist ja, dass ich das ganze Wochenendeschon flach liege, und mich auch nicht fit fühle .. doch mein Vater ist die Barriere

Antwort
von Luckygelee, 51

Keine Ahnung, aber sonst geh zur schule. Sag dann dort, dass es dir nicht gut geht und geh wieder nach hause. Oder vertrau dich einem verwandten an oder oder lehrer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community