Frage von Samusaranish, 53

Trotz rauchen zum Arzt wegen Husten?

Hallo liebe Community, Ich bin 16 und rauche seit nem halben Jahr ca. Ich habe seit 3 Monaten ca. sehr häufig Husten. Ich weiß dass das mit dem rauchen zusammenhängt. Ich wollte fragen kann ich trotzdem zum Arzt, falls es was schlimmeres ist? Weil ich hatte vor ca. 8 Jahren mal Asthma. Und muss ich dem Arzt sagem dass ich rauche?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Samusaranish,

Schau mal bitte hier:
Medizin Arzt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cyracus, 23

Trotz rauchen zum Arzt wegen Husten?

Nicht trotz, sondern WEGEN, also weil Du den Husten hast, der vermutlich mit dem Rauchen zusammenhängt.

Raucher sollen sich alle zwei Jahre von einem Lungenfacharzt untersuchen lassen, spätestens dann, wenn sie Beschwerden haben (so wie Du jetzt).

Also lass Dich untersuchen - und klar, sag Deinem Arzt, dass Du geraucht hast, das muss er wissen.

.

FALLS Du aufhören willst mit der Qualmerei (ich will Dich nicht nerven, aber ich schreibe ja nun grad an Dich), lies

meine ausführliche Antwort an SchreibVehler auf die Frage

mit dem rauchen aufhören was tun?
https://www.gutefrage.net/frage/mit-dem-rauchen-aufhoeren-was-tun?foundIn=answer...

in der ich viele hilfreiche Tipps und Hinweise gebe.

Viele vor Dir haben aufgehört mit der Qualmerei - Du schaffst das auch.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und natürlich beste Gesundheit!


Kommentar von cyracus ,

Danke fürs Sternchen - ҉ •✿⊱ (¯`'•.¸(¯`'•.¸ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ¸.•'´¯)¸.•'´¯) ⊰✿• ҉

Antwort
von LiselotteHerz, 50

Nur weil Du rauchst, solltest Du jetzt nicht aufhören, zum Arzt zu gehen,, wenn Du krank bist. Du könntest ja eine schwere Bronchitis oder gar eine Lungenentzündung haben. Der Arzt wird Dich fragen, ob Du rauchst - es liegt bei Dir, ob Du ihn anlügst oder die Wahrheit sagst. Geh lieber zum Arzt, lass Dich abhören und ggf. röntgen, ehe Du eine chronische Bronchitits bekommst. Wieviel Zigaretten rauchst Du denn so im Laufe eines Tages? lg Lilo


Kommentar von Samusaranish ,

danke für die konstruktive Antwort. Also ich rauche "nur" so 4 Zigaretten pro Tag. Ich sprech danns mit ihm und anlügen werde ich nicht. Dass fällt unter die Schweigepflicht dass er meinen Eltern nichts davon erzählt oder? LG Samusaranish

Kommentar von LiselotteHerz ,

Wegen 4 Zigaretten am Tag hat niemand dauerhaften, quälenden Husten. ich tippe mal auf eine Bronchitis, kann man auch ohne Rauchen bekommen. Der Arzt erzählt das bestimmt nicht Deinen Eltern. Gute Besserung. lg Lilo

Antwort
von highhopes69, 53

Genau die selbe Situation hatte ich auch,ich rauche allerdings seit 3 Jahren und plötzlich fing das mit meinen Asthma wieder an ich habe ein Asthmaspray bekommen und Taaadaa mein Asthma ich so gut wie weg.

Ich würde zum Arzt gehen du rauchst noch nicht so lange reduziert dein Konsum wenn du nicht aufhören kannst ich rauche wenn es hoch kommt 2 Zigaretten am Tag ! ( bin 17 Jahre alt ) 

Und aufjedenfall solltest du ihm sagen das du rauchst da er dir nur so helfen kann

Kommentar von Samusaranish ,

okay, danke erstmal für eine konstruktive Antwort. ich rauche so 4 am Tag aber das geht viel zu viel aufs Geld als Schüler. Dann geh ich einfach die Woche zum Arzt und sags ihm. Mal gucken ob ich es schaffe auf weniger zu gehen

Kommentar von LiselotteHerz ,

Wegen 4 Zigaretten am Tag hat man keinen dauerhaften Husten. Geh zum Arzt und lass Dich bitte gründlich untersuchen.

Antwort
von blackforestlady, 34

Wenn Du Asthma hast, solltest Du gar nicht rauchen. Vielleicht solltest Du mal zum Lungenspezialisten gehen um die Lunge röntgen zu lassen. Auf jeden Fall solltest Du dem Arzt die Wahrheit sagen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & rauchen, 9

Hallo! Das alles sollte doch in Summe ein Warnsignal sein. Du solltest es lassen - sofort. Wenn es denn noch geht. web.de/magazine/gesundheit sagt : 

Knapp jeder vierte erwachsene Deutsche (24,5 Prozent) greift regelmäßig zur Zigarette. Tabakkonsum bleibe deshalb laut Bundesregierung das "größte vermeidbare Gesundheitsrisiko", dem jährlich bis zu 110.000 Menschen zum Opfer fielen

Und man muss ja nicht immer und überall dabei sein, alles Gute.

Antwort
von Strolchi2014, 34

Wenn du schon weißt, dass es vom rauchen  kommt, dann hör doch erst mal damit wieder auf. Asthma hat man auch nicht mal eben so und wird es wieder los.

Wenn der Husten weg ist, wenn du nicht mehr rauchst, brauchst du auch nicht mehr zum Arzt.

der wird dir sowieso als erstes sagen, dass du damit aufhören sollst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten