Trotz Psychiatrie Aufenthalt realschulabschluss schreiben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich war selbst länger in der Klinik und es ist durchaus möglich das du deinen Abschluss machst während du in der Klinik bist, bei mir war es so das es in der Klinik eine Schule gab und da hätte ich theoretisch auch meinen Abschluss machen können, es kann aber auch sein, dass du normal zur Schule gehen darfst, das ist von Person zu Person und von Klinik zu Klinik unterschiedlich.
Grundsätzlich solltest du aber deine Gesundheit vor die Schule setzen und dann lieber das Jahr aus krankheitlichen Gründen wiederholen, das geht auf jeden Fall. Wenn du dennoch deinen Abschluss in diesem Jahr machen möchtest würde ich einen Nachteilsausgleich beantragen, denn den hast du sicher dadurch das du in der Klinik bist. Ich hoffe ich konnte dir helfen und wenn du sonst noch Fragen bezüglich des Klinikaufenthalts hast, kannst du dich gerne an mich wenden.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich war selbst in einer Psychiatrie und es kommt natürlich drauf an wann du dort aufgenommen wirst aber auf jeden Fall kannst du die Prüfung schreiben. Denn in der Regel ist es so dass du 2-4 Wochen dort auf die Klinikschule gehen wirst wo du denn Stoff aus deiner Schule aufarbeitest. Die Klinik wird im engen Kontakt zur Schule stehen. Solltest du zum Zeitpunkt deiner Prüfung schon einen HSV (Heimat Schulversuch) haben wirst du die Prüfung ganz normal in deiner Schule schreiben wenn nicht dann in der Klinikschule. Also brauchst du dir keine Sorgen zu machen. LG und alles gute Amy :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war nicht über den Prüfungen in der Klinik aber davor

Eigentlich hast du ein recht darauf aber rede mit deinen Lehrern darüber darüber werden sich Wege finden 

Aber neben der Klinik noch für die Prüfung zu lernen ist anstrengend 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war im Herbst 10 Wochen während der Schulzeit in der Psychiatrie, war gegen Ende auch halbtags in der Schule. Dennoch sehen weder die Ärzte noch die Lehrer einen Grund, warum ich meine Matura (österreichisches Abi) nicht bestehen sollte. Also mach dir da keine Sorgen, Gesundheit geht vor. Und übrigens haben sie in den meisten Psychiatrie Lehrer, um die Kinder zu unterrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist dir persönlich denn wichtig? Grundsätzlich würde ich sagen, die Gesundheit geht vor, also in dem Fall definitiv Therapie vor Schule. Allerdings stellt sich die Frage, ob es ein stationärer Aufenthalt sein muss...

Um zu sagen, ob du die Abschlussprüfung schreiben können wirst, hängt stark davon ab, wie lang der Aufenthalt dauern wird und wie gut du in der Schule ganz allgemein bist.

Eins weiß ich aus eigener Erfahrung: Während der Schulzeit hast du sehr leicht die Möglichkeit, dir die Zeit für einen solchen Aufenthalt zu nehmen. Hängst du mal im Job drin, wird's schwierig (und Lücken im Lebenslauf simd später unangenehmer als mal ein Jahr in der Schule zu wiederholen).

Gleichzeitig musst du aber wissen, ob du überhaupt schon bereit für die Aufarbeitung bist... Manche mögen das noch nicht so früh machen und schieben es lieber nach hinten...

Alles Gute! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung