Frage von PikPik, 103

Trotz Pille Danach und Eisprung schwanger?

Hallo ihr Lieben, am 06.01. war ich bei meinem Freund und wir haben dann erst nur gekuschelt, bis es dann dazu kam, dass er meine Hand in seine Hose führte und er seine in meine Hose steckte und mir an die Scheide fasste. Ich habe ihm dann halt auch an den Penis gefasst und merkte, dass schon etwas Sperma an seinem Penis war. Ich hatte Angst, dass er also schon etwas davon an der Hand hatte, als er mir an die Scheide fasste und bin ca. eine Stunde später zur Apotheke gegangen, um mir die Pille Danach (ellaone) zu holen, die ich dann auch direkt nahm. An dem Tag war ich am 18. Tag meines Zyklus und die Apothekerin sagte mir, dass der Eisprung meist am 14.-15. Tag stattfindet und das Ei höchstens 24 Stunden überlebt und somit auch nur in dieser Zeit befruchtungsfähig sei. Zwei Tage nach der Einnahme der Pille, hatte ich eine etwas schwächere Blutung, die nicht lange anhielt. Meine Frage ist nun, ob es sein kann, dass ich schwanger bin, obwohl wir keinen Geschlechtsverkehr hatten, das Ei wahrscheinlich nicht mehr befruchtungsfähig war und ich immerhin zur Sicherheit noch die Pille danach nahm (die ellaone verschiebt den Eisprung, kann allerdings auch noch dazu führen, dass das Gewebe mit Ei ausgeschieden wird).

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 50

Rechtzeitig vor dem Eisprung eingenommen, verhindert die „Pille danach“ mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Schwangerschaft. Schau mal unter http://www.pille-danach-ratgeber.de/zeitfenster/nach-eisprung-pille-danach

Petting kann nur dann zu Schwangerschaft führen, wenn Spermien in die
Scheide gelangen – und zwar nur, wenn sie vorher nur wenige Minuten an
der Luft waren; danach sind sie nämlich nicht mehr beweglich, weil ihre
Flüssigkeit eintrocknet. Wenn sie nicht mehr beweglich sind, können sie
nicht mehr die Scheide hoch wandern und den langen Weg zum Ei
zurücklegen, sie sind nicht mehr befruchtungsfähig und sterben dann auch sehr schnell ab. In der Regel kann Petting also nicht zu Schwangerschaft führen. Besonders dann nicht, wenn einer oder beide von euch Kleider anhaben – durch die kann Sperma gar nicht durchdringen, auch wenn ihr noch so heftig aneinander reibt, und auch wenn es dabei zu einem Samenerguss kommt.

In Lusttropfen können möglicherweise Spermien sein, denn
wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen.
Die einen finden, dass der Lusttropfen nur aus Samenflüssigkeit besteht;
andere deuten darauf hin, dass doch manchmal Spermien enthalten sein
können. Es ist unklar, wieso.

Also, auch wenn die Einnahme der ´Pille danach` eh zu spät war, ist das Schwangerschaftsrisiko sehr gering!

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 56

Es ist ziemlich unwahrscheinlich, aber man kann eine Schwangerschaft nicht zu 100% ausschließen

Antwort
von Kandahar, 43

Du hast die Pille danach genommen, also kann es zu keiner Befruchtung gekommen sein.

Kommentar von isebise50 ,

Rechtzeitig vor dem Eisprung eingenommen, verhindert die „Pille danach“ mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Schwangerschaft.

Findet der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr statt und die Pille danach wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle durch die Einnahme der Pille danach mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass die Frau trotz Einnahme der Pille danach schwanger werden würde.

Antwort
von PikPik, 50

und sorry, ich meine gekuschelt anstatt geduscht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten