Frage von schattimaus, 215

Trotz niedrig dosierter pille brustwachstum?

Hallo ihr da draußen ich brauche Rat 🙏 Und zwar erstmal - ich bin 18 und hab mehrere fragen zur Pille! 1. Wurde bei mir das Reizdarmsyndrom diagnostiziert 2. Habe ich immer sehr starke regelschmerze und es hilft nichts dagegen 3. Meine Zyste war 5 cm groß und jetzt 2 cm So jetzt zu meiner Frage , könnte etwas länger werde ...Ich war bei meiner Frauenärztin wegen der Zyste die im kh festgestellt wurde. Gottseidank war sie dann statt 5 cm nur noch 2 cm groß. Meine Ärztin hat gesagt ich soll die Pille nehmen wegen meiner Zyste und den starken regelschmerzen immer. Also nicht zur Verhütung. Ich hab lange überlegt ob ich hormone nehmen möchte. Die Ärztin hast gesagt ich soll am nächsten Tag anfange die Pille zu nehmen ( Periode war gerade vorbei aber trotzdem ) . ich habe mich aber entschieden zu warten da ich noch 2 untersuchungen im kh hatte mit Narkose. Und die Diagnose wollt ich auch abwarten . so und heute hab ich das erste mal die Pille genommen weil ich gedacht hab ich schau mal wie mein Körper reagiert. Die Ärztin hab ich wegen dem reizdarm noch nicht informiert aber ich glaube das wird kein Problem darstellen oder ? Der nächste temin ist im November und soll ich die Pille bis dahin immer nehmen ? Ich habe eine sehr niedrig dosierte Pille - die varianta mit 24+4 Tabletten. Hat die von euch auch jemand ? Ich hab auch sehr kleine Brüste ( aa) und kann es sein das sie wegen der niedrig dosierten pille nicht wachsen so wie bei anderen ? Was sagt ihr zu dem allen ? Alles liebe und bitte um Ratschläge

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 167

Deine Frauenärztin solltest du über den Reizdarm informieren. Die Pille nimmst du bis zum nächsten Termin sofern der Arzt nichts anderes gesagt hat
Von der Pille wachsen die Brüste nicht! Mögliche Nebenwirkungen sind jedoch Wassereinlagerungen unter anderem in den Brüsten. Diese können aber (wenn sie auftreten) bereits nach wenigen Wochen, spätestens aber mit Absetzen der Pille, wieder verschwinden

Kommentar von schattimaus ,

ja werd ich sofort am Montag machen ! aber solang die pille meine bisherigen Symptome nicht verschlimmert wird wohl alles passen . :)

Kommentar von Jeally ,

Ruf Dienstag morgen an, Montag ist Feiertag

Kommentar von schattimaus ,

aja genau vielen danke :)

Antwort
von emily2001, 134

Hallo,

der nächste Termin ist im November, was ist denn das für eine Ärztin?

Warum wurde denn die Pille verschrieben ohne vorher einen Hormonspiegel zu machen?

Deine Periodenschmerzen könnten auch von einer Endometriose kommen!

Wurde das geprüft?

Alles Gute, Emmy

Kommentar von schattimaus ,

sie war auch nicht gerade einfühlsam! Ich hab seit 5 Monaten auch total den haaruasfall und wimpern ebenso , bin immer müde usw. Hormonspiegel und das alles wurde nichts gemacht. Ich hab ihr nur die blutwerte gezeigt, kann man das auch da herauslesen ? Endometriose wurde auch nicht geprüft aber vielleicht hat sie das bei der Ultraschall untersuchung gesehen ? danke Emmy :)

Kommentar von emily2001 ,

Aha, Haarausfall, müde, hat man deine Schilddrüse überprüft ?

Am besten zum Endokrinologen gehen!

Siehe:

http://www.apotheken-umschau.de/Schilddruese/Schilddruese-Zehn-Dinge-die-Sie-wis...

Die Schilddrüse übt einen großen Einfluß auf unser Befinden!

Vieles hängt von ihr ab... auch die Darmfunktion und die Periode...

Emmy

Kommentar von schattimaus ,

im kh wurden eigentlich alles Untersuchungen gemacht aber wie untersucht man die Schilddrüse ? sieht man das im großen bkutbild nicht auch ? 🙈

Antwort
von Yellowbee, 130

Von der Pille wächst höchstselten die Brust. Nur mal dies am Rande. Und du bist SEHR leichtsinnig. Bei deiner Krankengeschichte z. B. Reizdarm ist eine Pilleneinnahme völlig schädlich!!! Bei diesen Sachen muss man doch ganz genau die Gyn informieren was man alles hat. Die Pille hat hochwirksame Hormone, die aber auch 100 (!!!) Nebenwirkungen haben.......Ich würde sofort zur Gyn gehen und das mal alles auf den Tisch bringen.

Kommentar von schattimaus ,

ja bei mir ist die krankheit aber nicht so fortgeschritten, die Ärzte haben alles schlimme ausgeschlossen und sind deshalb zu diesem Ergebnis gekommen, es trifft nicht alles zu. Meiner Ärztin hab ich das vor dem kh Aufenthalt gesagt und sie meinte man muss Schaun wie der Körper reagiert und wegen der Zyste sei es wichtig. lg

Kommentar von schattimaus ,

am Montag werde ich sie anrufen ! danke

Kommentar von schattimaus ,

und ich glaube nicht das ich leichtsinnig bin , denn ich hab sehr lang gewartet obwohl meine Ärztin gesagt hat ich kann sie schon gleich nehmen !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten