trotz narkose durch pille geschützt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auf den Schutz durch eine Pille würde ich mich generell nicht verlassen. Narkose hin oder her.

Dieses Mittel wurde entwickelt, um Frauen zu helfen, Kinder zu bekommen.

Allein in meinem Umfeld gibt es mindestens drei Kinder von drei verschiedenen Frauen, die alle trotz korrekt eingenommener Pille entstanden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
02.02.2016, 14:32

Die Anti-Baby-Pille wurde entwickelt, um Frauen zu helfen, Kinder zu bekommen? Kannst du das belegen? TroPi-Kinder sind immer nicht erkannte oder nicht zugegebene Fehler.

0
Kommentar von PieOPah
02.02.2016, 14:44

Offiziell werden trotz absolut korrekter Einnahme der Pille 3 von 1000 Frauen schwanger. Inoffiziell liegt die Zahl wesentlich höher. Da die Hersteller aber keinen Schadenersatz leisten können, wird grundsätzlich von einem Anwendungsfehler ausgegangen. Automatisch auch bei den offiziellen Versagern.

Die Geschichte der Antibabypille kannst du in Wikipedia nachlesen. Die Pille wird auch heute noch bei Frauen angewendet, die kinderlos bleiben.

Insgesamt ist die Anwendung von Hormonen als Botenstoffen aber sehr bedenklich. Immerhin enthält das Sperma des Mannes selbst Samenzellen, die einer Schwangerschaft entgegen wirken (Familienplanungsspermien).

Aber was solls: das war nicht die Frage. Generell kann eine Vollnarkose die Wirkung der Pille beeinträchtigen. Das war die Frage. Aber bei einem sowieso fragwürdigen Schutz kann das hinterher sowieso keiner mehr nachweisen. Das war dann eben ein Anwendungsfehler.

0
Kommentar von faiblesse
02.02.2016, 18:23

Wenn man hier die vielen Fragen zur Anwendung der Pille liest, muss man sich nicht wundern, wie viele angebliche tropi Kinder es gibt..

0

Was möchtest Du wissen?