Frage von MrsMary, 144

Trotz Muskelkater in den Oberschenkeln laufen gehen?

Hey (:

Ich habe heute Abend ein Oberschenkel-Workout gemacht und bin mir 100% sicher, dass ich morgen dann einen Muskelkater haben werde. Jedenfalls wollte ich wissen, ob ich dann morgen trotz Muskelkater laufen gehen kann, oder ob das nicht so klug wäre?

Danke für ernstgemeinte und hilfreiche Antworten!

LG MrsMary (:

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Muskelkater, Oberschenkel, ..., 86

Hallo Mary! Kommt darauf an wie stark der Muskelkater ist. Ein Muskelkater ist nicht schlimm. Durch Beanspruchung nicht oder unter trainierter Muskeln entstehen im Muskelgewebe kleine Risse, diese füllen sich mit Gewebeflüssigkeit. Die Nerven registrieren das als Schmerz - Muskelkater. Professor Froböse von der Sporthochschule Köln spricht auch von Zerreißungen. 

Du kannst  weiter trainieren wenn es nicht zu schlimm ist. Sonst 1 Tage Pause.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von MusicalgirlM, 113

Ja klar kannst du morgen laufen gehen. Es sei denn du hast so starke Schmerzen, dass es nicht geht. Wobei es, wenn du durchs Laufen wieder warm wirst, auch nicht mehr so weh tut. Und du solltest dich nach dem Laufen dehnen. 

LG

Kommentar von MrsMary ,

Okay danke (: Ja, das Gefühl, dass Muskelkater beim Laufen iwie mit der Zeit besser wird, hatte ich aauch schon öfters^^ Und natürlich würde ich mich danach dehnen, klar doch.

Antwort
von Chefelektriker, 80

Wenn Du wirklich morgen großen Muskelkater in den Oberschenkeln hast,bist Du froh überhaupt gehen zu können,geschweige denn laufen. .D

Antwort
von AyleenYooh, 89

Ausgerechnet Bewegung hilft gut gegen Muskelkater :)

Antwort
von SchakKlusoh, 83

Hast Du Magnesium-Brausetabletten?

Versuchs mal. Oft hilft das gegen Muskelkater.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community