Frage von Crazythree, 56

Trotz Morbus Perthes zur Polizei?

Hallo Leute. Mein Traum ist es, zur Bundespolizei zu gehen. Ich hatte den Perthes mit 4 Jahren und spiele seitdem Fußball, bin Schüler eines Gymnasiums und werde wahrscheinlich nächstes Jahr Abitur machen. Habe ich überhaupt eine Chance bei dem Eignungstest durchzukommen mit Morbus Perthes, also ist es möglich mit Morbus Perthes zur Polizei zu gehen oder auch andere Tests wie z.B. Aufnahme an der Sporthochschule Köln o.Ä. zu bestehen? MfG Danke für die Antworten schon mal, am schönsten wäre es sicherlich, wenn ein aktueller Polizist antworten würde :)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von user8787, 46

Nun, bei der Erkrankung ist mit einer evtl. früheren eingeschränkten Dienstfähigkeit zu rechnen, das macht eine Verbeamtung sehr schwierig bzw. heute im Grunde unmöglich. Der Dienstherr möchte eine möglichst langwierige, zuverlässige und uneingeschränkte Dienstbereitschaft.

Etwas im Innendienst könnte ich mir bei der Polizei vorstellen, aber wie gesagt, ohne Verbeamtung wenn. 

Polizisten selber werden dir das auch nicht sicherer beantworten können, evtl. Erkrankungen der Kollegen fallen unter die Schweigepflicht der entsprechenden Ärzte. 

Kommentar von Crazythree ,

Danke sehr, für die leider doch recht ernüchternde Antwort :( verstecken geht natürlich auch nicht, da ich dann 1. gleich mit einer Lüge starten würde und 2. die Narbe an meinem linken Bein locker 15cm lang ist.

Kommentar von user8787 ,

Bei Narben wird der Amtsarzt generell röntgen lassen. Morb. Perthes zeigt sich bereits im dann im Befund. 

Bedenke halt das der Dienst körperlich recht heftig sein kann. 

Wie gesagt, der Innendienst wäre eine Option.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten